Probefahrten von Elektronutzfahrzeugen auf der IAA 2014

Anwendungsfall: Ladung von Elektroauto

Die internationale Automobil-Ausstellung (IAA) 2014 für Nutzfahrzeuge startet für Besucher am 25. September und ist bis zum 02. Oktober täglich von 09:30 Uhr bis 18:00 Uhr geöffnet. Dort besteht die Möglichkeit elektrische Nutzfahrzeuge erleben zu können. 

So nehmen in diesem Jahr zwölf Aussteller daran teil und präsentieren Ihre Fahrzeuge. Mehrere elektrisch betrieben Busse, Transporter und erstmals auch Trucks können getestet werden. Die Probefahrten finden täglich ab dem 25. September auf dem Freigelände südlich des Convention Centers statt. Eine gesamte Übersicht der Events auf der IAA findet ihr hier.

IAA_2014_DE_600x120px_RGB

Zum ersten Mal fanden Probefahrten mit Elektrofahrzeugen auf der IAA Nutzfahrzeugmesse 2012 statt, bei der wir vor Ort waren und uns ein eigenes Bild machen konnten. Auf dem Messegelände sind wir mit dem Mercedes Benz Vito E-Cell unterwegs gewesen. Weiterhin gab es den Prototypen vom Mercedes Benz E-Cell Sprinter und VW zeigte den eT als Postauto. Es ist davon auszugehen, dass diese drei Fahrzeuge erneut zur Verfügung stehen werden.

Volkswagen wird zum Beispiel den e-load up! Vorstellen, den es nicht nur als elektrische Variante geben wird. Die elektrische Variante steht für Probefahrten bereit. Fehlen darf da sicherlich auch nicht der e-Caddy fehlen. Nissan hat ebenfalls einen großen Stand nur mit Elektromobilität im Gepäck. Der Automobilhersteller wird seinen Nissan e-NV200 als Kastenwagen und Kombi/Evalia vorstellen. Alle Preise und Ausstattungslinien vom Nissan e-NV200 haben wir bereits für euch ausführlich aufgelistet.

Mit Bussen sind Ebusco, VDL, Ziehl-Abegg und Bozankaya vertreten. Solaris wird einen elektrischen Gelenkbus zur Verfügung stellen. Im Bereich der Transporter sind Orten und Iveco vertreten, Streetscooter bringt das Kastenfahrzeug „Work“ mit. Iveco wird zusätzlich einen Stralis 18t und Hüffermann einen MAN TGL 12t im Gepäck haben. Volvo stellt seinen 7900 Electric Hybrid-Bus offiziell vor und AMZ wird erneut vertreten sein, die schon 2012 mit dem AMZ City Smile einen Elektrobus für Nahverkehr vorstellten.

Wir freuen uns auf die Messe und werden am 23. September 2014 vor Ort sein. Habt ihr Fragen oder wollt Informationen zu einem speziellen Hersteller haben? Dann lasst es uns wissen und wir versuchen die Information für euch zu besorgen.

17. September 2014  |  DanielB

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*