EDAG: Live-Entwicklung eines Fahrzeugkonzepts auf der IAA

edag-iaa-2017-messestand

Eine Weltpremiere will die EDAG auf der diesjährigen IAA präsentieren. Dabei handelt es sich um ein Konzept für schwarmintelligente E-Roboterfahrzeuge. Und ihr könnt live an der Entwicklung teilnehmen und eure Wünsche einfließen lassen. 

Besucher die zu Beginn der Messe über den Stand der EDAG stolpern werden sich wundern, denn sie finden einen nicht allzu gefüllten Stand vor. Während der Messe entsteht allerdings ein Fahrzeugkonzept live mit der Scum-Methodik.

Über Facebook, Twitter, Instagram oder Google Plus könnt ihr mit dem Hashtag #collectivio mitteilen, wie die Mobilität der Zukunft für euch sein sollte. Alle Einreichungen, Kommentare und Beiträge werden live auf eine Social Media-Wall übertragen und von den Spezialisten bewertet und bestenfalls mit eingearbeitet. Mit dem Projekt #collectivio löst sich EDAG von einem konventionell starren Lastenheft und einem Entwicklungsprozess, der auf einer Einbahnstraße ein Fahrzeugkonzept zum fertigen Produkt führt.

Am Ende des Live-Engineering-Projekts auf der IAA wird neben dem ausgearbeiteten Fahrzeug- und Mobilitätskonzepts ein generativ gefertigtes Maßstabs-Designmodell zu sehen sein, dass die Idee sichtbar zum Leben erweckt.

Ein Hinweis sei noch auf die vier Podiumsdiskussionen jeweils am 14. und 15.09.2017 gegeben. Die Themen sind „Die Grenzen des Individualverkehrs“, „Autonome Zukunft – Was machen wir, wenn wir nicht mehr selbst Auto fahren?“, „Scrum als Philosophie für alle Entwicklungsbereiche?“ und „Kommunikation mit der Maschine – Von KI bis Chatbots, was bringt uns die Zukunft?“


Lese-Tipp: Vor zwei Jahren zeigte die EDAG auf Auto-Salon in Genf ihr Leichtbaukonzept. Mit dem Light Cocoon zeigten sie ein Fahrzeug, welches zum größten Teil durch das 3D-Druckverfahren hergestellt wurde und eine Außenhaut von Jack Wolfskin erhielt. Ich war vorab bei der EDAG zu Besuch und konnte die Arbeiten an dem Fahrzeug noch vor der Premiere für euch in diesem Beitrag festhalten.

Über DanielB 1352 Artikel
Fasziniert von der Elektromobilität und alternativen Antriebstechnologien, gelernter Elektroniker, Journalist und Blogger, liebt die Technologie im Fahrzeug (Vernetzung, Infotainment). Mehr über mich danielboe.de

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*