Rückblick Genfer Autosalon: 2013 wurden 35 (Teilzeit)Stromer gezeigt

Der Genfer Autosalon ist schon einige Tage vorbei, trotzdem lohnt der eine oder andere Rückblick. Denn in Genf scheint durchaus ein neuer Trend erkennbar: Nachdem die letzten Messen eher wenig mit alternativen Modellen besucht waren, zeigte Genf eher das Gegenteil.

Subaru VIZIV
Genfer Studie mit Dieselhybrid: Subaru VIZIV (Bild Subaru)

Tatsächlich war auf dem 83. Genfer Autosalon in punkto Alternative einiges zu sehen, wobei zugegeben die meisten Modelle Studien waren und wohl auch für ewig bleiben. Einige Technologien oder Ideen dürften aber mit Sicherheit ihren Weg in die spätere Serienproduktion finden, zumal das eine oder andere Modell längst in Serie beschlossen ist.

Beispiele wären der Cadillac ELR mit der Technik aus Opel Ampera und Chevrolet Volt. Der Amerikaner geht schon 2014 in Serie, ebenso wie auch der VW XL1 oder aber der kleine BMW i3. Beliebt scheint bei den Herstellern derzeit vor allem der Plug-in-Hybrid als Königsweg zwischen konventionellen Verbrenner sowie alternativen Stromer, eine weitere Idee ist der von General Motors oder Fisker vorgemachte Weg des Range Extender – welchen übrigens auch BMW als optionale Zugabe mit seinen i3 geht.

Noch im aktuellen Jahr dürfte jedenfalls so manches neue alternative Modell ins Autohaus rollen, auch 2014 verspricht bereits jetzt recht interessant zu werden.

Alle Modelle hier in der Übersicht:

  • Audi A3 e-tron (Serie IAA 2013)
  • BMW i3 (2013)
  • BMW i8 (2014)
  • BMW Concept Active Tourer (Serie)
  • Cadillac ELR (2014)
  • Chevrolet Spark EV (2014)
  • EDAG Light Car-Sharing (Studie)
  • Exagon Furtive-eGT (2013)
  • Hyundai ix35 FCEV (Serie)
  • Infiniti LE Concept (2014)
  • Kia provo (Studie)
  • LaFerrari (Serie)
  • Lexus IS 300h (2013)
  • McLaren P1 (2013)
  • Mercedes B-Klasse electric drive (2014)
  • Mercedes SLS AMG electric drive (Serie)
  • Mitsubishi CA-MiEV (Studie)
  • Mitsubishi GR-HEV (Studie)
  • Mitsubishi Outlander PHEV (Serie)
  • Nissan Leaf 2013 (Serie)
  • Pariss (2013)
  • Protoscar Lampo3 (Studie)
  • Renault Kangoo ZE (Serie)
  • Renault Zoe (2013)
  • Rinspeed microMAX (Studie)
  • Sbarro React’EV (Studie)
  • smart electric drive (Serie)
  • Subaru VIZIV (Studie)
  • Tesla Model S (Serie)
  • Tesla Model X (2014)
  • Toyota i-ROAD (Studie)
  • Valmet Eva Range Extender (Studie)
  • Volvo V60 Plug-in-Hybrid (Serie)
  • VW e-Co-Motion (Studie)
  • VW XL1 (Kleinserie)
26. März 2013  |  DanielB

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*