Mitsubishi Outlander PHEV mit 6.000 Euro Kaufprämie

mitsubishi-outlander-phev-2015

Für den Outlander PHEV gibt Mitsubishi Motors jetzt eine Kaufprämie von ganzen 6.000 Euro. Diese setzt sich aus dem Anteil der Bundesregierung von 1.500 Euro und dem eigenen Anteil von 4.500 Euro zusammen.

Normalerweise müssten die Automobilhersteller mindestens einen eigenen Anteil von 1.500 Euro beisteuern, damit Käufer auch den Anteil der Bundesregierung von 1.500 Euro erhalten können. Doch bei Mitsubishi legt man für den Plug-in-Hybriden SUV noch einen drauf und erhöht diesen eigenen Anteil deutlich.

mitsubishi-outlander-phev-2015

Der Outlander PHEV ist mehr als beliebt und zeigt sich in seiner Klasse als „echter“ SUV, der sich eben auch für das Gelände eignet und dabei den rein elektrischen Vortrieb von bis zu 52 km in der Theorie ermöglicht. Damit sing der Basispreis von 39.990 Euro auf ganze 33.990 Euro.

Seit dem 2. Juli kann der Umweltbonus für Elektroautos und Plug-in-Hybride beantragt werden und gilt rückwirkend für alle Fahrzeuge die seit dem 18. Mai 2016 gekauft wurden. Mit dabei ist neben Mitsubishi bereits Renault und Nissan, die ihren eigenen Anteil um 1.000 Euro erhöht haben. Ebenso hat sich auch Kia bei der Kaufprämie angeschlossen und Toyota gibt auf ihre Hybride von sich aus 3.000 Euro.

Über DanielB 1350 Artikel
Fasziniert von der Elektromobilität und alternativen Antriebstechnologien, gelernter Elektroniker, Journalist und Blogger, liebt die Technologie im Fahrzeug (Vernetzung, Infotainment). Mehr über mich danielboe.de

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*