BMW 740e als Plug-in-Hybrid in 2016 verfügbar

BMW-740e-Plug-in-Hybrid

Es verwundert nur wenig, dass auch BMW bei der Plug-in-Hybridtechnologie seine Modelle teilelektrifiziert und jetzt den neuen 7er als BMW 740e noch dieses Jahr auf den Markt bringen wird.

Der neue BMW 740e ist ein Fahrzeug aus der Oberklasse ist mit einem Vierzylinder-Benzinmotor mit einer Leistung von 258 PS (190 kW) ausgestattet und wird dabei von einem Elektromotor mit 95 PS (70 kW) unterstützt. Das Fahrzeug kommt somit auf eine Systemleistung von 326 PS (240 kW).

BMW-740e-Plug-in-Hybrid

Bei den Werten wirken diese auf dem Papier schon fast traumhaft mit 2,1 Liter auf 100 km kombiniert und der Elektromotor soll einen Verbrauch von 12,5 kWh auf 100 km vorweisen können. Mit einer rein elektrischen Reichweite von 40 km ist dieser im guten Mittelfeld unter den Plug-in-Hybriden angesiedelt.

Wer etwas zu den technischen Details erfahren will und noch etwas tiefere Einblicke möchte, der kann sich bei Tom einlesen. Es war zu erwarten, dass auch BMW seine Modellpalette weiter elektrifizieren wird. Vor allem auch deshalb, nachdem Mercedes-Benz erst kürzlich bekannt gab, zehn Plug-in-Hybride bis 2017 präsentieren zu wollen. Was gleich mit dem weiteren Modell Mercedes-Benz C 350 e in Genf gezeigt wurde.

bmw-740e-plug-in-hybrid

Man kann von dieser Entwicklung halten was man möchte, aber von ganz ungefähr kommt sie halt nicht. So vor allem das festgelegte Ziel von 95 g/km CO2 bis 2021, wie ich in diesem Beitrag beschrieben habe. Hinzu kommen natürlich noch die NEFZ-Berechnung und der doch sehr interessante Testzyklus für diesen. Auf der anderen Seite muss ich eingestehen, dass damit dem Nutzer der Einstieg in die Elektromobilität vereinfacht wird und sich dieser nach und nach damit anfreunden kann, wenn er sie denn auch nutzt und nicht die Batterie für den Elektromotor der Einfachheit halber über den Verbrenner aufladen lässt.

Ein Preis wurde bisher noch nicht genannt, dürfte aber sich über dem der „normalen“ 7er-Reihe liegen und damit im oberen fünfstelligen Bereich. Laut veröffentlichter Broschüre ist der Start für Mitte 2016 vorgesehen.

Quelle: ecomento.tv
Fotos: BMW

Über DanielB 1346 Artikel
Fasziniert von der Elektromobilität und alternativen Antriebstechnologien, gelernter Elektroniker, Journalist und Blogger, liebt die Technologie im Fahrzeug (Vernetzung, Infotainment). Mehr über mich danielboe.de

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*