Neuzulassungen von Hybridautos im März 2015

neuzulassungen-hybridfahrzeuge-2012-2015-stand-032015

Die Hybridautos haben einen ordentlichen Peak im vergangenen März bei den Neuzulassungen hinterlassen und insgesamt sind es 3.151 Fahrzeuge. Darunter befinden sich 886 Plug-in-Hybride.

Schon der Februar 2015 war der stärkste Februar seit 2012 und kam auf 2.061 Fahrzeuge. Doch die Anzahl im vergangenen Monat setzte einen ordentlichen Stich in die Grafik, ähnlich wie es auch die Neuzulassungen von Elektroautos im März zeigen.

neuzulassungen-hybridfahrzeuge-2012-2015-stand-032015

Bei den Modellen sitzt Toyota mit stolzen 1.559 Fahrzeugen an führender Position und dies mit mehr als deutlichen Abstand. An zweiter Stelle folgt Mitsubishi mit 243 und mit 209 Fahrzeugen dann Audi.

Ein Blick auf die einzelnen Modelle – es handelt sich dabei nur um einen Auszug – zeigt wie sich diese aufteilen. So kommt der Toyota Yaris Hybrid auf 750, der Toyota Auris auf 665 Stück. Dahinter folgen der Mitsubishi Outlander PHEV mit 243 und der VW Golf GTE mit 176 Fahrzeugen.

neuzulassungen-hybridfahrzeuge-maerz-2012-2015

Dicht dahinter befindet sich der Audi A3 Sportback e-tron und nicht verwundert sein, beim KBA wird zusätzlich der Audi Q7 (kein Plug-in-Hybrid) mit 34 Stück gelistet. Toyota kann in dieser Liste mit seinem Prius (inklusive Prius Plus) gut mithalten und kommt auf 143 Fahrzeuge.

Bei den Neuzulassungen werden wir deutliche Anstiege bis 2018 erleben. Gerade der Blick auf die festgelegten CO2-Grenzwerte ist einer der Gründe für den Schritt zu dieser Antriebstechnologie. Alleine in diesem Jahr erwarten uns mit dem Volvo XC90, BMW X5 xDrive40e, Audi Q7 e-tron und dem Mercedes-Benz GLE 500 e vier neue SUV-Modelle auf dem Markt und Mercedes-Benz hat seine Plug-in-Hybridoffensive schon mitgeteilt, denn der Hersteller wird bis 2017 zehn Fahrzeuge auf den Markt bringen.

Quelle: KBA

17. April 2015  |  DanielB

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*