Nissan LEAF mit Preisvorteil von über 25 Prozent im Leasingpaket

nissan-leaf-tag3-4

Seit Anfang des Jahres bietet Nissan ein neues Sonderverkaufsprogramm mit „electric Vehicle Purchasing Program“ an. Neu ist die Nachricht also nicht, dennoch sollte man durchaus noch einmal darauf aufmerksam machen. Immerhin lässt sich somit über 25 Prozent beim Nissan LEAF sparen. 

Ab 249 Euro ist der Nissan LEAF in diesem Leasingpaket zu haben und darin ist die Batterie bereits inklusive. Es gibt also über 25 Prozent auf den Listenpreis und richtet sich an Mitarbeiter von am eVPP-Programm teilnehmenden Unternehmen. Es richtet sich ausschließlich an Privatkunden und eine Anzahlung gibt es nicht. Die Version „Acenta“ gibt es also für 249 im Monat mit einer Laufzeit von 48 Monaten und 10.000 km im Jahr.

nissan-leaf-tag2-7

Insgesamt nehmen 25 Nissan-Händler daran teil und ermöglichen zusätzlich flexible Leasingangebote für die Version „Tekna“ oder „Visia“ sowie Leasingraten mit einer Laufzeit von 24 bis 60 Monate. Damit passen sich die Preise für die Raten zwar an, der Kunde erhält aber ein auf sich zugeschnittenes Paket.

Über 25 Prozent beim Leasing klingt nicht nur attraktiv

Da gibt Nissan also über 25 Prozent beim Leasing auf den Nissan LEAF und wirft ein attraktives Programm auf den Markt. Bisher habe ich dieses fast vollständig ignoriert bzw. nicht wirklich wahrgenommen. Klingt es doch mehr als attraktiv und dürfte den ein oder anderen Mitarbeiter eines teilnehmenden Unternehmens zu einer Entscheidung für das Elektroauto führen.

Zum Vergleich dazu zahle ich momentan für meinen SEAT Ibiza ST aus 2010 noch 173 Euro monatlich für die Finanzierung und zusätzlich noch 78 Euro für die Versicherung. Von der jährlichen Inspektion, den zusätzlichen Wartungskosten und Austausch von Verschleißteilen wollen wir erst gar nicht reden.

Ein weiteres Vorteilsprogramm im Sortiment von Nissan

Damit ist das „electric Vehicle Purchasing Program“ ein weiteres Vorteilsprogramm im Sortiment des japanischen Automobilherstellers. Erst vor wenigen Monaten berichtete ich vom Biobäcker Schüren der am e4business-Programm teilnimmt und dadurch bei Einführung von Elektroautos weitere Vorteile erhielt. Ein Gegenstück zu dem hier vorgestellten Programm ist es allerdings nicht, was an dieser Stelle noch einmal erwähnt werden sollte.

Kommen wir zu einem weiteren Programm welches sich an die Marktpartner von RWE richtet. Hierbei gibt es mal eben bis zu 5.000 Euro auf den Listenpreis beim Leasing oder Kauf des Elektrovans Nissan e-NV200. Und dann gibt es noch eine Ladebox von RWE kostenlos oben drauf.

Ihr seht also schon, dass es durchaus Förder- bzw. Vorteilsprogramme im Angebot der Hersteller und auch Kommunen etc. gibt. Es gibt sie nämlich, die Förderprogramme für Elektroautos in Deutschland auch wenn sich diese nur in einzelnen Regionen befinden und nicht bundesweit gelten.

Über DanielB 1348 Artikel
Fasziniert von der Elektromobilität und alternativen Antriebstechnologien, gelernter Elektroniker, Journalist und Blogger, liebt die Technologie im Fahrzeug (Vernetzung, Infotainment). Mehr über mich danielboe.de

1 Trackback / Pingback

  1. Das Elektroauto Nissan Leaf ist dank Bonus gnadenlos günstig - Mein Elektroauto

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*