Apple bekennt sich am Tag der Erde zum Umweltschutz

Zum „Tag der Erde“ berichtet Apple über Umweltprobleme und wie sehr das Unternehmen bei der Produktion seiner Geräte immer weiter optimiert. Schon in der Vergangenheit wurde dies immer wieder deutlich. 

So zeigte sich dies erst im kürzlich veröffentlichten Cloud Computing Report von Greenpeace, bei dem Apple und Facebook führende Unternehmen für einen Wandel in Richtung Erneuerbare Energie sind.

Für die Rechenzentren in Oregon setzte Apple kurz darauf ein weiteres Zeichen und kauft ein Wasserkraftwerk für die dortigen Rechenzentren. Apple hat heute zum „Tag der Erde“ seine Sonderseite überarbeitet und das nachfolgende Video soll dies noch einmal deutlich machen, in dem Tim Cook persönlich spricht:

Passend zum heutigen Tag machen die Fassaden auf den „Tag der Erde“ aufmerksam und so erstrahlen Teile des Logos im grünen Licht. Auch die Mitarbeiter sind zudem mit grünen T-Shirts ausgestattet.

Über DanielB 1352 Artikel
Fasziniert von der Elektromobilität und alternativen Antriebstechnologien, gelernter Elektroniker, Journalist und Blogger, liebt die Technologie im Fahrzeug (Vernetzung, Infotainment). Mehr über mich danielboe.de

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*