Apple und Facebook führen im Cloud Computing Report von Greenpeace

Im aktuellen Cloud Computing Report „Clicking Clean“ von Greenpeace führen die Unternehmen Apple und Facebook. Diese erhielten für die Umweltverträglichkeit von Rechenzentren die besten Bewertungen. 

Apple, Facebook und Google seien die führenden Unternehmen für einen Wandel in Richtung Erneuerbare Energie. Greenpeace hat für den entsprechenden Report (PDF-Report Clicking Celan) wichtige Informationen der Unternehmen eingefordert, wobei sich Amazon hier teilweise geweigert haben soll. Twitter scheint ein Wechsel jedoch nicht mit der passenden Priorität zu sehen.

Zudem sei Apple das einzige untersuchte Unternehmen, welches vollständig auf Gas-, Kohle- und Atomkraftwerke verzichtet (Quelle: zdnet.de). Greenpeace lobte Apple bereits im Sommer 2012, denn das Unternehmen sei bemüht, die eigenen Rechenzentren mit Erneuerbarer Energie zu betreiben. Im verlinkten Beitrag gibt es außerdem einen Fahrplan für Apple, mit dem Greenpeace eine Art Leitfaden bereitstellt.

Doch auch Facebook, Box, Google, Rackspace und Salesforce haben sich dazu verpflichtet, ihre Rechenzentren in der Zukunft nur durch Erneuerbare Energie zu betreiben. Greenpeace konnte für diesen Schritt erste Handlungen entdecken.

greenpeace-ranking-apple-und-facebook-fuehren

Wie auf der Grafik zu sehen ist, wurden Schulnoten nach amerikanischen Prinzip vergeben. Microsoft befindet sich dabei im Mittelfeld, während Twitter und auch Amazon sehr schlecht abschneiden. Beide Unternehmen haben deutlichen Nachholbedarf, um in der Zukunft hier bessere Noten zu erhalten.

Amazon dementierte jegliche Spekulationen zum eigenen Ranking und den dazugehörigen Gründen. Wie glaubwürdig dieses Ranking tatsächlich ist, muss jeder für sich selbst entscheiden. Wer jedoch die letzten zwei Jahre der führenden IT-Unternehmen verfolgt, dürfte die Wahrheit im Ranking erkennen.

6. April 2014  |  DanielB

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*