E-Mobilität & autonomes Fahren – Vortrag auf dem Barcamp Hannover 2017

volkswagen-e-golf-2017-fv-elektroauto-typ-2

Auf dem diesjährigen Barcamp Hannover hielten Robert Basic und ich eine Session über Elektromobilität und autonomes Fahren. Wobei Robert seinen Teil leider nur halb halten konnte aufgrund der mangelnden Zeit. Der zweite Teil seiner Session ist leider nicht auf Video. 

Im Vorfeld erfuhr ich von Robert, dass er eine Session zu diesen Themen plant. Grundgedanke: Komplexität des Themas einem „fachfremden“ Publikum zeigen und welche Herausforderungen damit verbunden sind. Klar, dass ich gerne mit dabei sein wollte. Zumal ich eh noch nie vorher auf einem anderen Barcamp als dem der Energieblogger war.

Sicher, den ein oder anderen kleinen Fehler habe ich bei meinen Folien im Nachgang auch bemerkt und ebenfalls eine falsche Äußerung getätigt. Beispiel: Natürlich ist es nicht der BMW 530i sondern 530e der induktives Laden ab nächstes Jahr unterstützt. Man möge es mir verzeihen, aber bei den ganzen Bezeichnungen blickt ja kaum noch jemand durch.

Insgesamt geben wir euch einen groben Überblick in der Elektromobilität über folgende Themen:

  • Geschichte der Elektromobilität (Beitrag dazu mit Infografik)
  • Stand der Dinge (Fahrzeuge, Auswahl)
  • Kostentreiber Akku (+ Entwicklung)
  • Aufbau Akku
  • Kurzer Überblick über Lithium-Ionen-Akku
  • Ladenetz (Stationen, Anschlüsse, Stromnetz, Preise)
  • Entwicklung des Ladenetzes
  • Induktives Laden
  • Ausblick bis 2020/2021
  • Tankstelle der Zukunft
  • Was bringt die Zukunft?

Für eine Session blieben uns lediglich 45 Minuten und wir mussten beide Themen dort unterbringen. Für viele von uns die sich mit der Elektromobilität beschäftigen, dürfte einiges nicht neu sein. Wir stellten jedoch fest, dass die interessierten Session-Besucher auf dem Barcamp verstehen konnten, wie komplex Elektromobilität ist bzw. wo die Herausforderungen liegen. Auch, wohin die Reise geht und vieles einfacher wird.

Im Zuge dieser Session fange ich gerade auf YouTube damit an, eine Reihe „Daniel erklärt…“ ins Leben zu rufen. Dort werden komplexe Themen einfach erklärt oder eben Anleitungen gegeben. So wie auch das erste Video, in dem ich euch den Elektroauto-Routenplaner erkläre.

Vor allem für Einsteiger oder Interessierte dürfte diese Anleitung helfen, eine Route mit dem Elektroauto gut planen zu können. Nachdem ich schon vorher öfter gefragt wurde, wie man eine Reise jetzt am besten planen könnte.

Übrigens geht Tobias in seinem Beitrag „E-Autos im Popcorn-Effekt“ auf gewisse Probleme ein. U.a. auch auf belegte Ladestationen von Verbrenner-Fahrzeugen. Denn durch die Elektromobilität kommen viele neue Schilder und Regelungen hinzu, die vielen oft nicht bewusst sind. Oder auch die unterschiedlichen Abrechnungsmodelle. Doch wie auch in meinem kleinen Vortrag bereits gesagt, wird es besser.

Über DanielB 1352 Artikel
Fasziniert von der Elektromobilität und alternativen Antriebstechnologien, gelernter Elektroniker, Journalist und Blogger, liebt die Technologie im Fahrzeug (Vernetzung, Infotainment). Mehr über mich danielboe.de

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*