Google Maps zeigt Flixbus-Verbindungen an

flixbus-symbolbild

Ab sofort zeigt Google Maps in der Routenplanung nicht nur Bahnverbindungen an, sondern auch die von Flixbus. Abfahrtszeiten und eventuelle Umstiege ebenso, nicht aber Fahrpreise. 

Google Maps wird gerne genutzt um schnell Verbindungen anzeigen zu lassen, ob Nah- oder Fernverkehr. Übrigens waren die Flixbus-Verbindungen schon 2014 integriert, zwischenzeitlich nicht mehr und jetzt sind sie wieder verfügbar.

Natürlich musste ein Test her und habe Google Maps geöffnet. Da ich weiß, dass Flixbus von Kassel-Wilhelmshöhe nach Dortmund Hauptbahnhof fährt, hab ich diese Strecke nachgeschaut. Und siehe da, auf Google Maps wird es angezeigt, in der App wie auch im Browser.

flixbus-google-maps

Möglich machen dies sogenannte GTFS-Daten (General Transit Feed Specification), mit denen auch Anzeigetafeln an Haltestellen bespielt werden. Flixbus möchte sogar noch einen Schritt weiter gehen und arbeitet hier mit OpenGeo zusammen daran, dass Google Maps zudem Echtzeitinformationen anzeigt. Bisher ist dies zumindest über die eigene App des Fernbusanbieters möglich.

10. März 2017  |  DanielB

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*