Opel Ampera-e zur Weltpremiere in Paris

opel-ampera-e-elektroauto

Auf dem Pariser Automobilsalon wird Opel mit dem Ampera-e sein bereits lang erwartetes Elektroauto vorstellen. Nachdem man bereits im Frühjahr das Auto ankündigte, gibt es jetzt weitere Details.

Kurz vorher präsentierte Chevrolet mit dem Bolt ein neues Elektroauto in der eigenen Flotte für die Mittelklasse. Erste Spekulationen ließen da schon vermuten, dass Opel einen Ableger davon auch auf dem europäischen Markt bringen könnte so wie es mit dem Ampera bereits geschah.

opel-ampera-e-elektroauto

Zum Namen „Blitz“ kam es jedoch nicht, was Bolt übersetzt heißt. Stattdessen entschied man sich das reine Elektroauto auf den Namen „Ampera-e“ zu taufen. Der Elektromotor bietet hierbei eine Leistung von rund 204 PS und erreicht eine Höchstgeschwindigkeit von 150 km/h. Bis zu 320 km soll er kommen und dabei zu einem „fairen“ Preis zu erwerben sein.

Ich bin hier noch gespannt wie es mit der Konnektivität aussieht und welche Ladeleistungen verfügbar sein werden. Da hält man sich bisher noch bedeckt

Über DanielB 1352 Artikel
Fasziniert von der Elektromobilität und alternativen Antriebstechnologien, gelernter Elektroniker, Journalist und Blogger, liebt die Technologie im Fahrzeug (Vernetzung, Infotainment). Mehr über mich danielboe.de

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*