Deutsches Start-up Sono Motors mit Sion im Crowdfunding

sonomotors-sion-elektroauto

Das Münchner Start-Up Sono Motors stellte jetzt den Prototyp Sion der Öffentlichkeit vor und eröffnete eine Crowdfunding-Kampagne. Der Sion lädt sich dank integrierter Solarzellen teilweise wieder auf.

Über die Crowdfunding-Kampagne soll zusätzliches Kapital bereitgestellt werden, um den Prototyp für Crashtests und Probefahrten zu vervielfältigen. Durch einen darauffolgenden Pre-Sale soll genügend Kapital generiert werden, um gemeinsam mit bestehenden Automobilherstellern und Zulieferern die Produktion des Sion im Jahre 2018 zu realisieren.

sonomotors-sion-elektroauto

Dank der 30 kWh großen Batterie kann dieser fünftürige Kompaktvan bis zu 250 km rein elektrisch zurücklegen. Schnellladefähig mit bis zu 43 kW ist der Sion zudem auch noch. Das Selbstladesystem „viSono“ ist jedoch die eigentliche Innovation an dem Fahrzeug. Denn die Solarzellen besitzen eine Gesamtfläche von 7,5 m² und laden die Batterie während der Standzeit oder Fahrt wieder auf. Bis zu 30 km sollen so pro Tag an Reichweite zur Verfügung stehen.

sonomotors-sion-elektroauto-interieur

Wenn mal kein Strom zur Verfügung stehen sollte, der brauch sich keine Gedanken zu machen. Dank bidirektionalen Laden kann das Elektroauto als Generator genutzt werden, wozu eine Leistung von bis zu 2 kW bereitsteht.

In der Crowdfunding-Kampagne gibt es wie gewohnt verschiedene Unterstützungsmöglichkeiten. Bereits für 100 Euro kann der Sion vorbestellt werden und eine Probefahrt Anfang 2017 wird zusätzlich in Aussicht gestellt. Nach der Probefahrt Anfang 2017 hat jeder Spender die Option, den Sion verbindlich zu kaufen. Durch diese Pre-Sale-Strategie soll die Produktion des Sions in hoher Stückzahl gemeinsam mit bestehenden Automobilherstellern und Zulieferern realisiert werden, sodass kein eigener Produktionsstandort nötig sein wird.

Quelle: Sono Motors

2. August 2016  |  DanielB

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*