BMW i bis 2020 mit dritten Elektroauto?

bmw-i-i3-i8

Nach ersten Aussagen möchte BMW noch in diesem Jahr darüber entscheiden, ob die Submarke BMW i bis 2020 noch ein weiteres Fahrzeug sich zum BMW i3 und i8 gesellen wird. 

Dies hat der Entwicklungsvorstand Klaus Fröhlich gegenüber der Automobilwoche mitgeteilt. Man entscheide über ein „völlig neues Innovationskonzept“ und es müsse sich dabei noch nicht einmal zwingend um ein weiteres Elektroauto handeln. BMW wird sich zumindest teilelektrisiert weiter aufstellen, wie sicher auch die Bekanntgabe zum Plug-in-Hybrid BMW X5 xDrive40e zeigen dürfte. Noch in diesem Jahr kommt er auf den Markt.

bmw-i-i3-i8

Hinter „BMW i“ steckt eben nicht nur die Elektromobilität in Form von reinen Elektro- oder Hybridautos. Auf der Firmenseite selbst findet sich zur Philosophie lediglich der Hinweis:

„BMW i ist ein umfassendes Konzept für nachhaltige und zukunftsweisende Mobilität. Es steht für visionäre Elektrofahrzeuge und Mobilitätsdienstleistungen, inspirierendes Design und ein neues Verständnis von Premium, das sich stark über Nachhaltigkeit definiert. Und mit innovativen Fahrzeugen begeistert: Mit dem vollelektrischen BMW i3 als konsequent nachhaltig gestaltetem emissionsfreien Fahrzeug für den Stadtverkehr und dem BMW i8 als Zukunft des Sportwagens.“

Demnach lässt BMW bewusst hier alle Türen offen für Fahrzeugkonzepte, die nicht rein elektrisch sein müssen. Ich selbst gehe aber davon aus, dass man sicher ein neues Konzept vorstellt, dieses aber zumindest auf Hybridtechnologie setzt.

Foto: BMW

Über DanielB 1352 Artikel
Fasziniert von der Elektromobilität und alternativen Antriebstechnologien, gelernter Elektroniker, Journalist und Blogger, liebt die Technologie im Fahrzeug (Vernetzung, Infotainment). Mehr über mich danielboe.de

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*