BMW i3 mit zwei Auszeichnungen bei den World Car Awards

Die New York Auto Show 2014 ist gestartet und im Rahmen dieser Veranstaltung werden die World Car Awards vergeben. BMW konnte mit seinem Elektrofahrzeug i3 gleich zwei Awards für „World Green Car of the Year“ und „World Car Design of the Year“ abräumen. 

Der BMW i3 konnte sich damit gegen die Finalisten Audi A3 Sportback g-tron und Volkswagen XL1 durchsetzen. Alle drei Fahrzeuge kämpften als Finalisten um den Award für „World Green Car of the Year“ und im Vorfeld standen 14 Fahrzeuge zur Wahl.

Etwas verwundert darf man dann jedoch schon sein, dass der BMW i3 die Auszeichnung „World Car Design of the Year“ erhielt. Denn schon bei der Präsentation wurde das Design mit Skepsis begutachtet.

Foto: www.wcoty.com
Foto: www.wcoty.com

Es scheint fast so, als könnte der i3 das Elektroauto des Jahres 2014 werden. Das zeigen nicht zuletzt auch die Neuzulassungen vom Kraftfahrt-Bundesamt für den März 2014, bei dem der BMW i3 mit 230 Neuzulassungen alleine im letzten Monat führt.

Wer aktuell einen BMW i3 vorbestellt, der muss mehrere Monate auf sein Fahrzeug warten. Die Bestellungen laufen gut und BMW möchte die Produktion sogar weiter steigern. BMW-Chef Norbert Reithofer scheint zudem zufrieden mit dem Interesse gegenüber dem i3 zu sein.

BMW i3 Serie

Im Moment würde es 11.000 Vorbestellungen geben und über 100.000 Anfragen für Probefahrten gäbe es. Dabei habe die Markteinführung für die USA noch nicht begonnen und gerade hier ist ein großer Markt für Elektrofahrzeuge.

21. April 2014  |  DanielB

1 Kommentar

  1. Also so sehr man BMW loben muss für die Markteinführung eines reinen Elektroautos, umso unverständlicher ist für mich das Design. Ich war noch nie ein Fan vom klassischen BMW Design, aber in diesem Fall hätte es dem i3 meiner Meinung nach gut getan. Besonders der abfallende Knick an der Seite gefällt mir persönlich nicht und damit stehe ich nicht alleine da. Dass der i3 den „World Green Car“ Award bekommt, finde ich völlig gerechtfertigt, aber den Design Award kann ich nicht so recht nachvollziehen.

Schreibe einen Kommentar zu Markus Antworten abbrechen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*