Vorab-Premiere: Detroit Electric enthüllt E-Roadster SP:01

Vor zwei Wochen schlug die Nachricht wie eine Bombe: Detroit Electric plant nach über 70 Jahren sein Comeback. Als erstes Werk der Neuzeit ist ein Sportler versprochen, nun haben die Amis erste Bilder veröffentlicht!

Detroit Electric SP:01
Vorab-Premiere: DE enthüllt SP:01 (Bild Detroit Electric)

Schon vor der Weltpremiere in Shanghai (21. bis 29. April) hat Detroit Electric Erbarmen und zeigt erstmals seinen künftigen Elektro-Renner, welcher auf den Namen SP:01 getauft wurde. Die Basis des SP:01 stellt die Lotus Elise, auf welche bereits der Tesla Roadster aufbaute.

Wie der inzwischen eingestellte Kalifornier ist der Detroit Electric SP:01 als zweisitziger Roadster ausgelegt und wird von einem Elektromotor befeuert. Der liefert übrigens 150 kW oder 204 PS sowie 225 Nm maximales Drehmoment. Die Power reicht dem SP:01 für einen Sprint von null auf Tempo 100 in flotten 3,7 Sekunden, die Spitze verrät Detroit Electric mit 249 km/h.

Interessant natürlich auch die Reichweite, die der Hersteller mit immerhin 288 Kilometern angibt. Möglich machen es Lithium-Polymer-Akkus mit 37 kWh Kapazität, die bei 240 Volt allerdings gute elf Stunden (Starkstrom 4,5 h) zum Laden brauchen. Trotzdem wiegt der 3,88 Meter lange Elektro-Roadster nur 1.090 Kilo, schon im August soll der SP:01 im Handel stehen. Die Preise starten bei 135.000 Dollar (ca. 104.400 Euro), gebaut werden lediglich 999 Modelle.

8. April 2013  |  DanielB

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*