100 Tage car2go Stuttgart: Positive Bilanz & 100 Elektroautos mehr

Dem Großstädter dürfte car2go mittlerweile durchaus ein Begriff sein, in etlichen deutschen Metropolen sind die weiß-blauen Stadtflitzer bereits unterwegs. Das heimatliche Stuttgart folgte Ende 2012, nach 100 Tagen zieht car2go nun ein erstes Fazit!

car2go Stuttgart
Positive Bilanz: 100 Tage car2go Stuttgart (Bild Daimler)

Das scheint bei car2go respektive Daimler positiv, seit November 2012 konnte car2go Stuttgart immerhin „mehr als 12.500 Kunden“ begrüßen. Das Besondere am Carsharing in der baden-württembergischen Landeshauptstadt: Vom Start weg setzte car2go auf Elektroautos, 300 Stromer vom kleinen smart electric drive waren bisher im Einsatz.

Wegen dem Erfolg stockt Daimler die weiß-blaue Stromer-Flotte nun sogar um weitere 100 Elektromodelle auf. Schon bald kurven somit 400 Elektroautos mit car2go-Logo durch die Schwaben-Stadt, womit Stuttgart die größte elektrische Carsharing-Flotte in ganz Deutschland stellt.

Robert Henrich (Geschäftsführer Daimler Mobility Services GmbH): „car2go hat Stuttgart in kürzester Zeit begeistert und ist bereits jetzt ein deutlich sichtbarer Teil des Schaufensters LivingLab BWe mobil. In der Heimatstadt des Automobils ist car2go schon für viele Stuttgarter zum unverzichtbaren Fortbewegungsmittel geworden.“

Die 12.500 car2go-Nutzer spulten in den ersten 100 Tagen übrigens 350.000 Kilometer ab, weltweit feiert car2go mittlerweile ganze 300.000 Nutzer – 130.000 davon in Deutschland – sowie 7.000 Fahrzeuge in 18 Städten. 1.000 der car2go-Modelle werden bereits elektrisch angetrieben…

22. März 2013  |  DanielB

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*