Elektro-Zahlen Juni 2013: Renault deutlich vor Opel und Nissan

renault-zoe-elektroauto

Monat für Monat veröffentlicht das KBA (Kraftfahrt-Bundesamt) interessante Zahlen, nämlich zu den jeweiligen Neuzulassungen. Gerade war es mal wieder so weit, die Stromer-Zahlen zum Juni 2013 sind da.

Die Überraschung: Gerade erst im Juni auf den Markt gekommen, dominiert der Renault Zoe prompt die deutschen Elektro-Charts. Tatsächlich kommt kein Konkurrent an den kleinen Zoe mit 228 Neuzulassungen heran, die ärgsten drei Verfolger smart ed, Opel Ampera und Nissan Leaf liegen mit 135, 85 respektive 37 Zulassungen bereits deutlich zurück.

Renault Zoe 2013
Führt die deutschen Charts an: Zoe (Bild Renault)

Ansonsten zeigt der deutsche Stromer-Markt das typische Bild, Elektroautos sind nach wie vor eine (teure) Nische. Zwar kommen die Stromer im Juni auf satte 68,4 Prozent Plus, jedoch nur einen Marktanteil von lediglich 0,2 Prozent. Insgesamt wurden im Juni 2013 übrigens 489 Elektorautos neuzugelassen, hier die aktuellen Charts (in Klammern Vormonat Mai):

  • Renault Zoe: 228 (116)
  • smart electric drive: 135 (180)
  • Opel Ampera: 85 (37)
  • Nissan Leaf: 37 (11)
  • Mitsubishi i-MiEV: 15 (12)
  • Chevrolet Volt: 9* (9*)
  • Citroen C-Zero: 5 (5)
  • Renault Fluence: 4* (6*)
  • Peugeot iOn: 3* (3)

* geschätzter Wert

Randnotiz: Der beliebte Renault Twizy wird lediglich als Quad statt Auto gewertet und daher vom KBA nicht berücksichtigt, die Renault-Stromer Kangoo und Fluence können lediglich geschätzt werden.

17. Juli 2013  |  DanielB

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*