E-Zulassungszahlen Mai 2013: smart ed neuer Spitzenreiter

Das Segment der Elektroautos ist nach wie vor recht jung, weswegen die Stromer wenig überraschend am Gesamtmarkt nur einen Bruchteil ausmachen. Nun jedenfalls hat das KBA – etwas verspätet – die Zulassungszahlen für den Mai 2013 vorgelegt.

Prompt meldet das KBA einen neuen Spitzenreiter unter den Elektroautos, welche nun nicht mehr vom Nissan Leaf, sondern vom smart electric drive angeführt werden. Der kleine Premium-Stromer kommt im Mai auf 180 Neuzulassungen und damit auf so viele wie kein anderes Modell.

smart ed
Neuer Spitzereiter im Mai: smart ed (Bild smart)

Danach folgt mit 116 Neuzulassungen der kleine, aber vier- statt zweisitzige Renault Zoe. Platz drei geht an den Opel Ampera mit Range Extender, allerdings kommt der Rüsselsheimer nur noch auf 37 neu angemeldete Stromer und liegt somit bereits deutlich hinter dem Führungsduo zurück. Der Nissan Leaf, im April mit 191 Neuzulassungen noch bestes Modell, kommt mit 11 Neuzulassungen sogar nur auf den enttäuscheden fünften Platz.

Davor platziert sich mit zwölf Modellen der Mitsubishi i-MiEV, die restlichen Stromer liegen alle im einstelligen Bereich. Hier die kompletten Mail-Neuzulassungen laut KBA (in Klammern April 2013):

  • smart electric drive: 180 (130)
  • Renault Zoe: 116 (28)
  • Opel Ampera: 37 (19)
  • Mitsubishi i-MiEV: 12 (24)
  • Nissan Leaf: 11 (191)
  • Renault Fluence Z.E.: 5 (13)
  • Citroen C-Zero: 5 (2)
  • Peugeot iOn: 3 (6)
18. Juni 2013  |  DanielB

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*