Peugeot VLV: Ein Elektroauto aus 1941

Der Peugeot VLV, kurz für „Véhicule Léger de Ville“ („leichtes Stadtfahrzeug“), ist ein ganz besonderes elektrisches Gefährt, welches in den Jahren 1941 bis 1945 produziert wurde.

Insgesamt wurden in den Kriegsjahren nur 377 Exemplare des zweisitzigen Cabriolets gebaut. Vor allem setzten Ärzte und Postbeamte den Peugeot VLV ein, lässt Peugeot wissen.

Mit Blick auf den Produktionszeitraum – Not macht bekanntlich erfinderisch – wird schnell klar, weshalb der VLV mit einem Elektroantrieb ausgestattet wurde. Man wollte der Benzinrationierung durch die deutschen Besatzer „entgegenwirken,“ um weiterhin mobil sein zu können. Trotz dem Fokus – immerhin befand man sich im Krieg – auf die Produktion anderer Gefährte, durften die Franzosen offenbar aber auch solchen Projekten nachgehen.

Das E-Auto kam auf eine Länge von 2,67 Meter, eine Breite von 1,05 Meter (hinten 34 Zentimeter, jeweils die Spurbreite) und eine Höhe von 1,27 Meter, Der Radstand lag bei 1,79 Meter. Weil die ganze Konstruktion auf einem Leichtbau-Konzept beruhte, brachte es der VLV auf ein Gewicht von knapp unter 350 Kilogramm.

Für die Höchstgeschwindigkeit dieses E-Modells von 35 km/h sorgte ein E-Motor mit einer Dauerleistung von 0,96 kW (kurzzeitig 2,6 kW), der die Hinterachse antrieb. Mit den vier im vorderen Kofferraum untergebrachten 12-Volt-Batterien sollte eine Reichweite von 75 bis 80 Kilometern möglich sein. War der chemische Speicher leer, konnte dieser mit dem mitgelieferten Ladegerät an jeder Haushaltssteckdose geladen werden.

Dieser Artikel ist Teil einer Artikelserie auf Saving-Volt, die sich mit der Geschichte der Elektromobilität befasst. Ziel ist es, Modelle jeglicher Fahrzeugkategorien aus der Vergangenheit vorzustellen. Denn schon die ersten Fahrzeuge fuhren rein elektrisch. Anfang des 20. Jahrhunderts gab es beispielsweise in den USA fast doppelt so viele Elektrofahrzeuge wie Benziner. Erst mit dem elektrischen Anlasser für den Ottomotor in 1911 änderte sich dies schlagartig. Die genaue Geschichte hatte ich bereits vor einigen Jahren in diesem Artikel zusammengetragen. Und jetzt wird daraus eben eine ganze Artikelserie.

Alle Beiträge zur Geschichte der Elektromobilität

Fotos: Peugeot

12. September 2020  |  DanielB

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*