Formel E: Virtuelle Meisterschaft via Forza Motorsport 6

pro-series_light

Der eSport findet Einzug in die FIA Formula E und startet mit einer virtuellen Meisterschaft, der Race Off Pro Series, über das Xbox One-Spiel Forza Motorsport 6. Zu gewinnen gibt es Geld- und Sachpreise.

Noch während dieser aktuellen Saison startet die virtuelle Meisterschaft mit vier Rennen. Long Beach, Paris, Berlin und Moskau stehen als ePrix-Rennstrecke zur Verfügung. Das Finale findet im Rahmen des London ePrix statt.

pro-series_light

Schon am kommenden Donnerstag, den 24. März, geht es los. In der Forza Motorsport 5 Xboxs Live Lobby wird das „Rivals Event“ bereitstehen. Jeder Spieler kann sich darin einwählen und hat bis zum 31. März genügend Zeit seine beste Rundenzeit auf der Rennstrecke Long Beach East hinzulegen. Am 2. April, also zum Rennen von Long Beach, werden dann die zehn weltweit besten Gamer in diese Lobby dann eingeladen.

Die Saisonläufe der Race Off Pro Series

  • Runde 1 – Qualifikation: 24.03. bis 31.03. // Rennen: 02.04.
  • Runde 2 – Qualifikation: 14.04. bis 21.04. // Rennen: 23.04.
  • Runde 3 – Qualifikation: 12.05. bis 19.05. // Rennen: 21.05.
  • Runde 4 – Qualifikation: 26.05. bis 06.06. // Rennen: 04.06.
  • Saisonfinale: 02.07. bis 03.07.

Eine Reise zum Saisonfinale der Formel E nach London steht den beiden schnellsten Teilnehmern an und zudem folgt dann das Finale der Race Off Pro Series. Ein Gesamtpreisgeld von 15.000 Euro winken sowie weitere Sachpreise.

22. März 2016  |  DanielB

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*