150 Renault ZOE im Carsharing in Utrecht unterwegs

Ganze 150 Renault ZOE kommen in Utrecht in einem Carsharing-Projekt bis Ende 2017 zum Einsatz. Hinzu kommt eine intelligente Ladeinfrastruktur und geladen werden die Elektroautos mit Solarstrom. 

Insgesamt werden in der über 300.000 Einwohner großen niederländischen Gemeinde neben den 150 Elektroautos noch 1.000 Ladestationen, welche aus 10.000 Solarpaneelen mit nachhaltig erzeugten Strom versorgt werden.

renault-zoe

Hinter dem Gemeinschaftsprojekt stecken Renault, die Stadt Utrecht, die Netzinitiative ElaadNL und das Solarunternehmen LomboXnet. Die Bewohner Utrechts haben die Möglichkeit im Rahmen des kommunalen Mobilitätskonzepts darauf zurückzugreifen und die Fahrzeuge zu nutzen.

In einem zweiten Schritt werden die Fahrzeuge aber auch Energie ins Netz zurückspeisen. Dafür sorgt die Fähigkeit „Vehicle-2-Grid“ (V2G) mit der dies möglich wird. Damit soll das Netz stabilisiert werden.

23. März 2016  |  DanielB

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*