Audi A6 L e-tron – Plug-in-Hybrid für China

audi-a6-l-shang-2015-03

Speziell für den chinesischen Markt entwickelte Audi das Plug-in-Hybridfahrzeug Audi A6 L e-tron und wird dieses bereits 2016 verfügbar machen. Auf der Auto Shanghai 2015 feiert der A6 L seine Weltpremiere. 

Neben dem Audi prologue allroad ist es bereits das zweite Fahrzeug auf der Auto Shanghai 2015 aus dem Hause Audi. Diese Limousine wird es auf dem europäischen Markt in dieser Form nicht geben. Bereits jetzt gibt es dort den Audi A3 Sportback e-tron und wird mit dem Audi A6 L e-tron ein weiteres Fahrzeug mit Hybridtechnologie in der Modellpalette auf dem chinesischen Markt aufzeigen können.

Bei diesem Modell handelt es sich um die Langversion (L) und wurde als Parallelhybrid konzipiert. Angetrieben wird dieser von einem 2.0 TFSI-Motor mit einer Leistung von 155 kW (211 PS) und einem Elektromotor mit  91 kW. Gemeinsam kommen beide Motoren auf eine Systemleistung von 180 kW (245 PS). Angetrieben von diesen werden die Vorderräder.

Der Verbrauch wird mit 2,2 Liter angegeben und schafft rein elektrisch bis zu 50 km. Er soll damit der chinesischen Definition eines „New Energy Vehicles“ entsprechen. Bei der Gesamtreichweite gibt Audi ganze 880 km an.

Wirklich leicht ist der Audi A6 L e-tron mit einem Leergewicht von etwas mehr als 2 Tonnen nicht gerade. Die Höchstgeschwindigkeit liegt bei 210 km/h und der Sprint von 0 auf 100 km/h gelingt in 8,4 Sekunden.

Wie auch beim Audi prologue allroad besitzt der A6 L e-tron eine Lithium-Ionen-Batterie mit 14,1 kWh und ist unter dem Gepäckraum untergebracht. Geladen werden kann das Fahrzeug mit einer Leistung von bis zu maximal 7,2 kW und soll die Batterie in rund 2 Stunden vollständig aufladen können. An einer Haushaltssteckdose in China erhöht sich dieser auf über 8 Stunden.

Fotos: Audi

16. April 2015  |  DanielB

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*