Nissan mit e-NV200 als Siebensitzer – Elektrotransporter in Genf

nissan-e-nv200-evalia-elektroauto-7-sitze

In Genf auf dem Auto-Salon darf auch Nissan nicht fehlen und präsentiert seinen Elektrotransporter e-NV200 Evalia als siebensitzigen Personentransporter. Damit erweitert er die Produktpalette des Herstellers. 

Im vergangenen Jahr startete Nissan den Verkauf des Nissan e-NV200, der auf dem Nissan LEAF und dem konventionellen NV200 aufbaut. Dieser ist als Transporter/Kastenwagen und Familienauto „Evalia“ verfügbar (Preise und Ausstattungslinien des e-NV200). Jetzt kommt der Evalia als Siebensitzer hinzu. Laut Nissan sei schon länger ein e-NV200 mit mehr Sitzen geplant und man habe aufgrund der großen Nachfrage von Taxiunternehmen, VIP-Transfer-Services, Hotels und Privatkunden die Einführung um mehrere Monate vorzuziehen.

nissan-e-nv200-evalia-elektroauto-7-sitze

In der ersten Reihe verfügt der Elektrotransporter über zwei Sitze, dahinter in der zweiten Reihe mit drei Sitzen und die letzte Reihe noch einmal mit zwei Sitzen. Dabei lässt sich die zweite Reihe vollständig umklappen und die Sitze in der letzten Reihe werden zur Seite geklappt. Der Laderaum vergrößert sich somit auf 2,94 qm und soll Platz für drei Fahrräder bieten können. Bleiben alle Sitze an ihrer Position, besitzt das Fahrzeug ein Ladevolumen von 443 Liter.

Der elektrisch angetriebene Siebensitzer ist sowohl als gewerbliche Kombiversion als auch in der Pkw­Variante Evalia ab April bestellbar.

3. März 2015  |  DanielB

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*