Frankreich zahlt 10.000 Euro bei Umstieg auf Elektroauto

renault-zoe-elektroauto

Frankreichs Umweltministerin Ségolène Royal hat gemeinsam mit Premierminister Manuel Valls einen neuen Fahrplan vorgestellt, bei dem es entsprechende Subventionen für Elektroautos geben soll. 

Nämlich ganze 10.000 Euro für den Umstieg von einem Diesel auf ein Elektroauto und damit ist der Renault ZOE beispielsweise ab April für gerade einmal 12.400 Euro erhältlich. Für diese „Abwrackprämie“ sind 140 Millionen Euro vorgesehen. Wer sich für ein Hybridfahrzeug entscheidet, der erhält immerhin bis zu 6.500 Euro.

renault-zoe-elektroauto

Neu ist eine Subvention allerdings nicht, denn bisher erhielten Käufer für die Anschaffung eine Prämie von bis zu 6.300 Euro. In Deutschland suchen wir vergebens nach einer solchen Prämie.  Stattdessen gibt es hierzulande einige Förderprogramme für Elektrofahrzeuge.

Die Preise für Diesel und Benzin wurden angeglichen und man möchte damit Dieselfahrzeuge die älter als 13 Jahre sind von den Straßen bekommen. Zudem sind durch diese Anpassung Dieselfahrzeuge eventuell uninteressanter geworden. Den vollen Zuschuss erhalten allerdings nur Besitzer mit einem Fahrzeug, welches 13 Jahre oder älter ist und es verschrotten lassen.

Über DanielB 1352 Artikel
Fasziniert von der Elektromobilität und alternativen Antriebstechnologien, gelernter Elektroniker, Journalist und Blogger, liebt die Technologie im Fahrzeug (Vernetzung, Infotainment). Mehr über mich danielboe.de

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*