Neuzulassungen: Nissan Leaf deutscher Marktführer im August

nissan-leaf-elektroauto-002

Der September ist schon wieder einige Tage fortgeschritten, trotzdem lohnt ein Rückblick auf den August. Das KBA hat wie immer ein paar interessante Zulassungszahlen veröffentlicht.

Erstes Fazit: Die Zahlen der verkauften Elektroautos sind nach wie vor mager, deutsche Käufer scheinen für Stromer auch weiterhin nicht allzu viel übrig zu haben. Zweites Fazit: Marktführer im August 2013 ist ein Japaner, der kompakte Nissan Leaf. Der kommt auf immerhin 147 Neuzulassungen, womit der Elektro-Japaner seinen ersten Platz vom Juli bestätigt, allerdings auch einen Rückgang von 83 Zulassungen verbucht.

Nissan Leaf 2014
Erneut die Nummer eins: Nissan Leaf (Bild Nissan)

Japan führt: Nissan Leaf wieder auf Platz eins

Halbwegs dran am Leaf ist der kleine Zoe von Allianzpartner Renault mit 110 Neuzulassungen. Danach wird es schon mauer, allerdings auch überraschend: Mit 77 Zulassungen stromert der kleine BMW i3 auf Platz drei der deutschen August-Charts. Aber: Die Zulassungen dürften samt und sonders auf Händler fallen, startet der Verkauf des BMW i3 doch erst im November.

Elektro-Charts August 2013 (in Klammern Juli):

  • Nissan Leaf: 147 (230)
  • Renault Zoe: 110 (154)
  • BMW i3: 77 (23)
  • smart electric drive: 68* (44)
  • Opel Ampera: 20 (18)
  • Mitsubishi i-MiEV: 7 (15)
  • Chevrolet Volt: 7* (7*)
  • Renault Fluence ZE: 5* (2)
  • Peugeot iOn: 4* (2*)
  • Citroen C-Zero: 0 (0)

* geschätzt

13. September 2013  |  DanielB

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*