Dreitürer mit Doppelherz: Toyota enthüllt Yaris Hybrid-R Concept

Zugegeben: Neugierde wusste Toyota die letzten Tage mit seiner für die IAA angekündigten Sportler-Studie durchaus zu wecken. Nun ist jene Studie vorab enthüllt – und zum Kleinwagen geschrumpft.

Bei manchen dürfte die Enttäuschung groß sein, zumindest rein optisch entpuppt sich die angekündigte Studie lediglich als Kleinwagen. Trotzdem scheint die Toyota Motorsport GmbH (TMG) ganze Arbeit geleistet zu haben, denn im Vergleich zum regulären Yaris schaut die Studie doch um einiges aggressiver aus.

Toyota Yaris Hybrid-R Concept IAA 2013
IAA-Premiere: Toyota zeigt Yaris Hybrid-R Concept (Bild Toyota)

Weltpremiere auf IAA: Toyota Yaris Hybrid-R Concept

Auch unter der Karosserie dürfte der Toyota Yaris Hybrid-R Concept interessant sein, selbst wenn sich der weltgrößte Autobauer noch recht bedeckt hält. Verraten haben die Asiaten lediglich einen „Hochleistungs-Verbrennungsmotor“ mit 1,6 Litern, der von gleich zwei E-Motoren unterstützt wird und einen „intelligenten“ elektrischen Allrad realisiert.

Wie beim TS030 gewinnt der Yaris Hybrid-R Concept Energie beim Bremsen zurück und speist damit einem Super-Kondensator. Dank der Dual-Mode-Steuerung ist der Mini-Rennen obendrein für Straße wie Rennstrecke qualifiziert, mehr enthüllte Toyota vor der IAA nicht. Die Premiere am 10. September um 12:45 hat Toyota natürlich doch verraten, zu finden sind die Japaner in Halle 8 Stand D19. Konkrete Infos gibt es somit spätestens in knapp vier Wochen, ein Update folgt zur IAA.

21. August 2013  |  DanielB

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*