Toyota Europa: Hybride machen 20 Prozent der Verkäufe aus

Toyota ist wohl der Hybrid-Pionier schlechthin, der Prius weit und breit bekannt. Nachdem die Japaner anfangs für ihre Idee eher belächelt wurden, zeigt sich nun jedoch auch in Europa: Hybride sind im Kommen!

Toyota
Toyota: Die Japaner feiern ihre Hybride (Bild Toyota)

Gerade hat der weltgrößte Autobauer seine europäischen Verkaufszahlen für das erste Quartal 2013 veröffentlicht, insgesamt setzte Toyota von Januar bis März 197.309 Neuwagen ab. Das wirklich interessante folgt in der zweiten Info, denn unter diesen mehr als 197.000 verkauften Fahrzeugen verstecken sich 38.673 alternative Modelle mit Hybridantrieb.

Hybride machen somit knappe 20 Prozent der Quartalsverkäufe aus, jeder fünfte in Europa verkaufte Toyota war ein Hybrid. Topseller mit Doppelherz war übrigens der Toyota Auris Hybrid, welcher allein auf 12.736 Neuzulassungen kam und dabei auch noch über 69 Prozent Plus feiert. Zweitbester Toyota-Hybrid war der kleine Toyota Yaris HSD mit 11.459 Neuzulassungen.

Seit 2000 konnte Toyota insgesamt 544.184 Hybridfahrzeuge in Europa absetzen, was zehn Prozent der weltweiten Verkäufe entspricht. Unter den Gesamtverkäufen fallen 188.053 Modelle auf Toyota, die restlichen 9.256 auf Edelableger Lexus. Bestes konventionelles Modell war ebenfalls der Auris (32.625 Neuwagen), gefolgt vom neuen RAV4, dem Pick-up Hilux (8.041) oder dem Land Cruiser V8 (4.458).

Schön zu hören: 65 Prozent der abgesetzten Modelle wurden direkt in Europa hergestellt.

16. April 2013  |  DanielB

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*