Modellpflege: Aufgefrischter Porsche Cayenne mit Plug-in-Hybrid?

Anno 2002 brachte Porsche mit dem Cayenne I sein erstes Sport Utility Vehicle auf den Markt, 2010 folgte der ersten Generation der Cayenne II. Für diesen steht nun ein Facelift an, was auch einige technische Neuerungen bedeuten wird.

Porsche Cayenne S Hybrid
Längst mit Doppelherz: Cayenne Hybrid (Bild Porsche)

Ende 2013, spätestens aber Anfang des kommenden Jahres 2014 will Porsche laut „Auto News“ seinem Erfolgsmodell ein Facelifting verpassen, bei welchen die Schwaben auch in punkto Motoren nachbessern. Eine Idee ist angeblich der Hybridantrieb aus dem soeben erst präsentierten Panamera S E-Hybrid, welcher als Plug-in-Hybrid Ende April in Shanghai seine Weltpremiere feiert.

Offiziell seitens Porsche ist die Idee zwar (noch) nicht, doch die Ablösung des alten V8 mit 4,8 Litern durch den nagelneuen 3,0-Liter-V6 mit Doppelturbo samt der Kombination mit Elektromotor scheint durchaus logisch. Die Leistungsdaten des (möglichen) Porsche Cayenne Plug-in-Hybrid dürften dem Panamera entsprechen, was ganze 416 Hybrid-Pferde bedeuten würde.

Auch der aktuelle Cayenne-Diesel mit 245 PS wird gestrichen und durch einen neuen Selbstzünder mit 300 Pferden ersetzt. Eine Premiere des aufgefrischten Porsche Cayenne steht aktuell noch nicht fest, die früheste Idee wäre die im Ende 2013 stattfindende LA Auto Show. Der Ort wäre durchaus passend, nach wie vor gilt die USA als bester Markt für Porsche – wo Hybridmodelle obendrein schwer im Kommen sind.

Quelle: auto-news.de

11. April 2013  |  DanielB

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*