Eon Hanse trennt sich von Strom- und Gasverkauf

In der Zukunft wird sich das Unternehmen Eon Hanse vom Strom- und Gasverkauf trennen und das eigene Geschäft auf die Versorgungsnetze konzentrieren. Demnach bedeutet dies einen gewaltigen Umbruch für das Unternehmen. Das aktuelle Geschäftsmodell sei nicht mehr lukrativ genug, so die eigenen Aussagen. 

Bereits zum Herbst diesen Jahres könnte die Trennung vollzogen sein und die Konzentration danach nur noch auf den Versorgungsnetzen liegen. Der jetzige Strom- und Gasverkauf soll dann von der Eon Vertrieb Deutschland GmbH übernommen werden. Ein weiterer Grund hierfür liegt in der Forderung der Bundesnetzagentur, demnach bis 2015 Vertrieb und Netz nicht mehr in einer Hand liegen sollten.

elektro

Verschließen darf man sich auch nicht vor der immer größer werdenden Konkurrenz, die auch für einen Rückgang der abgesetzten Strom- und Gasmengen seit 2008 gesorgt haben. Dieser Trend hält weiterhin an. Die Eon Hanse möchte neben dem Nieder- und Mittelspannungsbereich auch das Hochspannungsnetz mit einschließen.

19. April 2013  |  DanielB

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*