Warnstreik in Berlin bei Vattenfall

Bereits am Morgen begann ein Warnstreik der Beschäftigten von Vattenfall in Berlin und dauert zum jetzigen Zeitpunkt noch weiter an. Dabei sind neben der Firmenzentrale noch drei weitere Heizkraftwerke betroffen und auch in zwei Standorten in der Lausitz könnte es zu einer Niederlegung der Arbeit kommen. 

Grund für den Warnstreik sind die anhaltenden Tarifverhandlungen die erst Mittwoch fortgesetzt werden sollen. Dabei verlangen die Gewerkschaften 6,5 % mehr Lohn für die insgesamt rund 20.000 Beschäftigten des Energiekonzerns. Die Verbraucher sollen allerdings von den Streiks nicht betroffen sein.

Erst Anfang März wurde mitgeteilt, dass man sich bis 2014 von rund 2.500 Mitarbeitern aufgrund sinkender Gewinne trennen würde. Alleine in Deutschland sind hiervon 1.500 Mitarbeiter betroffen.

19. März 2013  |  DanielB

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*