Die neuen Ökostrom-Tarife der Deutschen Bahn werden von den Grünen begrüßt

Bereits ab dem 01. April werden Fernreisende mit BahnCard oder einer Zeitkarte ohne weitere Zusatzkosten fahren können und das komplett CO2-frei. Für den Fernverkehr setzt die Bahn in der Zukunft aus 100 % Erneuerbare Energie und möchte damit einen Meilenstein im Klimaschutz setzen. 

Train

Doch wie kann das funktionieren? Die Menge an benötigten Strom der Reiseweiten wird berechnet und anhand der Erkenntnisse diese Menge an Ökostrom von der DB Energie eingekauft und durch den bisherigen Strommix ersetzt. Interessant wird es bei der Kostenabdeckung und hier werden die Mehrkosten mit dem bahn.corporate-Vertrag abgedeckt. Wenn Privatkunden ohne BahnCard oder Zeitkarte pro Strecke einen Aufpreis von einen Euro zahlen, fahren auch sie mit 100 % Ökostrom. Es liegt also bei Einzelfahrten ganz beim Kunden ob dieser mit Ökostrom fahren möchte oder nicht.

Die Sprecherin der Grünen für Bahnpolitik, Valerie Wilms, sprach am Dienstag in Berlin ein Lob für die Bahn aus und für ihren Klimaschutz im Fernverkehr. Sie hofft zudem, dass noch mehr Bahnreisende die grünen Angebot der Deutschen Bahn nutzen.

26. März 2013  |  DanielB

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*