Ökologische Kapitalanlagen im Aufwind

Kapitalanlagen im Bereich der regenerativen Energiegewinnung oder des Umweltschutzes werden immer häufiger getätigt. Vor allem in den Offshore-Windanlagen sehen viele Investoren eine lukrative Geldanlage, die auch als Altersvorsorge der Bürger betrachtet werden kann. Die Rendite von Windkraftanlagen liegt langfristig häufig bei mehr als 7 Prozent jährlich und der zukünftige Netzausbau soll durch Bürgerbeteiligung erfolgen.

Die Bürger sollen investieren

Ökologische Geldanlagen und Investitionen in regenerative Energiequellen sind dieser Tage in aller Munde (hier gibt es zum Beispiel weitere Informationen zu Umweltfonds: . Allein die Tatsache, dass für die Umsetzung der angestrebten Energiewende derlei Investitionen dringend benötigt werden, macht daraus ein Zukunftsgeschäft. Allerdings hat die Umstellung auf den grünen Strom auch seine Nachteile: Bereits seit der Absegnung des Atomausstiegs klagen die Stromerzeuger und Netzbetreiber über den hohen Kostendruck, die europaweit höchsten Strompreise und etwaige Kosten.

025- saving-volt

Momentan werden vor allem Hochspannungsleitungen dringend benötigt, doch der zeitnahe Ausbau des Stromtrassen-Netzes ist mit hohen Ausgaben und einigen Opfern seitens der Verbraucher verbunden. Eine neue Finanzierungs-Idee für den Netzausbau kündigte jüngst einer der bekannten Netzbetreiber zusammen mit der Schleswig-Holsteinischen Landesregierung an. Private Anleger sollen in den Netzausbau investieren und damit den Wandel vorantreiben.

Windenergie weltweit auf dem Vormarsch

Die treibende Kraft auf dem Sektor der erneuerbaren Energien ist zweifellos die Windenergie. Auf keiner anderen Energiequelle ruhen vergleichbar große Hoffnungen. In Deutschland liefert sie mittlerweile fast zehn Prozent des Stroms und an der Schleswig-Holsteinischen Küste sowie auf den Feldern und Wiesen des gesamten Nordens sind die Windräder immer häufiger zu finden. Doch auch auf globaler Ebene wächst der Ausbau der besagten Anlagen beständig. Mehr als 200 Gigawatt sind mittlerweile am Netz. Auf fast allen Kontinenten hat man das Potenzial der Windenergie erkannt und versucht nun, selbige voranzutreiben.

Foto: © Medioimages/Photodisc/Thinkstock

26. Februar 2013  |  DanielB

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*