Schneider Electric bietet neuen Service zur Verbesserung der Energieeffizienz

Die Energieeffizient von Rechnerzentren ist oft verbesserungswürdig, ab sofort bietet Schneider Electric daher EnergyStep. Dabei handelt es sich um einen neuen Service das dazu dient, das Energiemanagement im Rechnerzentrum zu optimieren.

Hauptsächlich können damit detaillierte Bewertungen der einzelnen Systeme wie Strom-und Kühlungssysteme oder der physikalischen Infrastruktur ausgewertet werden. Es ist also eine betriebliche Effizient erreichbar, die vorher so nicht gegeben war. Die Bestandsaufnahme dient IT Managern am Ende dazu, die Leistungen zu beurteilen. Abschließend kann EnergyStep dabei helfen Energiekosten zu sparen und dennoch eine maximale Leistung zu erzielen. 

se1

Die Analyse kann an jede Budget-und Investitionsmöglichkeit ganz individuell angepasst werden und so eine umfangreiche Analyse durchführen. Im Anschluss der Analyse kann der Kunde dann einen Bericht mit detaillierten Ergebnissen einsehen, der übersichtlich in Grafiken und Vergleichsanalysen dargestellt wird. Zudem werden auch sofort spezielle Empfehlungen ausgesprochen.

Der Bericht enthält unter anderem wichtige Ursachen, die für die Energieverschwendung erforderlich sind, er zeigt auf, wo Energie eingespart werden kann und wie dringend die Maßnahmen diesbezüglich sind. Zusätzlich kann die Rechenzentrumsleistung gemäß des Green Grid Data Center Maturity Model-Standards eingesehen werden. Hier werden Leistungsfähigkeit und Energieeffizienz überprüft. EnergyStep bietet zwei unterschiedliche Services. EnergyStep 1 ist optimal geeignet um eine erste Einsicht in Energieeinsparungen zu erhalten. Wer mehr in die Tiefe gehen möchte und auch exakt auf jeweilige Kundensituationen eingehen möchte, der sollte auf den Serviced EnergyStep2 zurückgreifen.

Neben dem Service für Rechenzentren bietet der Spezialist diesen Service auch für Büros, Werke und Produktionsstätten. Auch hier können alle nötigen Schritte für nachhaltige Energieeinsparung aufgezeigt werden und hilfreiche Tipps gegeben werden. Das ermöglicht den Verantwortlichen fundierte Entscheidungen zu treffen, die dabei helfen können, die Infrastruktur enorm zu verbessern.

26. Juni 2012  |  DanielB

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*