eTourEurope 2015 im Mai – 4.000 km mit dem Elektroauto

etoureurope

Im Mai findet zum zweiten Mal die eTourEurope unter dem Titel „9 Capitals – 9 Days“ statt und es gilt eine Strecke von 4.000 km mit dem Elektroauto zurückzulegen. Vom 08.05. bis 17.05.2015 gilt es dann zu zeigen, wie Elektromobilität mit der heutigen Ladeinfrastruktur auch für Langstrecken geeignet ist.

Bereits im letzten Jahr habe ich über die eTourEurope berichtet und auch dort galt es die 4.000 km rein elektrisch zu absolvieren. Möglich ist dies durchaus, denn die Tagesetappen betragen im Schnitt 450 km. Dennoch ist die herausfordernste eRallye in Europa. Man plant durch die regionalen Sternfahrten über 1.000 Elektrofahrzeuge in Bewegung setzen zu können.

etoureurope

Zu den teilnehmenden Fahrzeugen zählen u.a. der Renault ZOE, VW e-Golf, BMW i3, Peugeot 106, Tesla Roadster, Tesla Model S oder auch der Nissan LEAF und Nissan e-NV200. Die Fahrzeuge werden hierfür in zwei Kategorien unterteilt. Somit gibt es die Kategorie C2 für Fahrzeuge mit einer Reichweite unter 250 km nach NEFZ und die Kategorie CO, die offen für alle denkbaren Elektrofahrzeuge ist. Innerhalb der vorgegebenen Zeit müssen alle 12 teilnehmenden Teams den Tageszielort erreichen. Wie sie dieses Ziel erreichen ist ihnen dabei selbst überlassen. Somit können die Teams die Route selbst wählen.

Das Credo der eTourEurope ist: „Die eMobile müssen raus aus den Showrooms und hin zu den Bürgern.“ Zu den Etappenorten in den europäischen Hauptstädten lädt der Veranstalter alle eFahrer zu den Treffpunkten der nationalen Sternfahrten ein. Dieses Jahr wird das Community Projekt von Renault als Hauptsponsor unterstützt. In Linz findet am Sonntag 17.05.2015 ein Guinness-Weltrekordversuch für Elektroautos statt.

In München findet zum Start am 08.-09.05.2015 die www.Muenchen-eMOBIL.de und in Dresden am 15.05.2015 die www.Dresden-eMOBIL.de statt. Das Konzept, zentrale Plätze in der Innenstadt für die Zeit der eVeranstaltung sauber und leise zu machen, findet bei den Kommunen großen Anklang. Zwei Schirmherren, der Oberbürgermeister Münchens Dieter Reiter und der Erste Bürgermeister Dresdens Dirk Hilbert kommen zu den städtischen Infoveranstaltungen und begrüßen die Teilnehmer und Besucher.

Alle Details zur eTourEurope mit Tagesetappen und Zielorten, sowie teilnehmenden Teams und weiteren Informationen findet ihr auf der Webseite www.etoureurope.eu.

24. April 2015  |  DanielB

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*