VW Passat GTE – Hybrid in Genf ist „Car of the Year 2015“

vw-passat-gte-hybrid-genf-03

Der VW Passat GTE gewinnt in Genf, ist somit „Car of the Year 2015“ und konnte seine Konkurrenz wie den Citroën C4 Cactus, Ford Mondeo oder auch die Mercedes-Benz C-Klasse hinter sich lassen.

Im Passat GTE verbaute Volkswagen die gleiche Technik wie wir sie aus dem Golf GTE kennen und baut damit sein Portfolio an Plug-in-Hybridfahrzeugen aus. Bereits auf dem Autosalon in Paris stellte der Automobilhersteller aus Wolfsburg dieses Fahrzeug vor.

Der Hybride ist mit einem 1,4-Liter Vierzylinder-Turbobenziner mit 156 PS und einem Elektromotor mit 85 kW ausgestattet. Somit kommt dieser auf eine Systemleistung von 218 PS und erreicht eine Höchstgeschwindigkeit von 222 km/h. Wie auch bei den vielen andern Plug-in-Hybridfahrzeugen schafft der Passat GTE eine rein elektrische Fahrt von bis zu 50 km und eine Höchstgeschwindigkeit von 130 km/h. Nach Angaben des Herstellers liegt der Verbrauch bei 2,0 l auf 100 km.

Erwartet wird der VW Passat GTE noch Anfang des zweiten Halbjahres 2015 und dürfte preislich sicher nicht für unter 40.000 Euro erhältlich sein. Auf dem Auto-Salon in Genf kann dieser aktuell noch begutachtet werden.

Fotos: Volkswagen

9. März 2015  |  DanielB

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*