Citroën DS5 Hybrid feiert Weltpremiere in Genf

citroen-ds5-hybrid4-genf

Auf dem Auto-Salon in Genf zeigt Citroën aktuell den DS5 Hybrid4, der ab Juni bei den Händlern stehen wird. Mit Facelift und zahlreichen Neuheiten wird er auch als Hybridfahrzeug zur Verfügung stehen.

Es ist das Flaggschiff unter den DS-Modellen und feiert aktuell seine Weltpremiere auf dem Auto-Salon. Die Ähnlichkeit zum aktuell verfügbaren Modell ist unverkennbar und dennoch gab es einige Neuerungen am Fahrzeug. So wird vor allem die neue Frontpartie hervorgehoben. Dazu gehören der stärker betonte Kühlergrill und die neue „Lichtsignatur der Marke“, wozu die Led- und Xenon-Scheinwerfer gehören und die Richtungsanzeiger mit Lauflicht.

citroen-ds5-hybrid4-genf

Im Interieur wird das Cockpit für den Fahrer wieder deutlich erkennbar und erinnert an ein Flugzeug. Schon damals (2012) haben wir diese Erfahrung bei unserem Blogger-Road-Trip mit Citroën machen können. Viele Knöpfe, zwei Mittelkonsolen (zweite am Dachhimmel) und dreiteiliger Dachhimmel.

Hinzu kommt der Touch-Screen, der über die Funktion „New Mirror Screen“ verfügt und sich die Inhalte vom Smartphone auf den Touch-Screen anzeigen und bedienen lassen. Der neue DS5 verfügt zudem über die DS Connect Box mit dem „Pack SOS & Assistance“, einem wegweisenden System für die automatische Auslösung von Notrufen und für die Standortbestimmung mit Hilfeleistung bei Problemen.

Als Diesel-Hybrid (Hybrid4) ist dieser mit einem HDi-Dieselmotor und einem Elektromotor ausgestattet. Beide Motoren kommen auf eine Systemleistung von 2ßß PS und ermöglichen sowohl den Allradbetrieb, als auch den rein elektrischen Betrieb in der Stadt auf wenige Kilometer. Kombiniert verbraucht der DS5 rund 3,5 l auf 100 km.

Hybrid4 bietet mehrere Fahrmodi. Über einen Drehregler in der Mittelkonsole kann der Fahrer zwischen vier Betriebsarten wählen: Automatik, „Zero Emission Vehicle“ (ZEV), Allradantrieb (Antrieb der Vorderräder durch den Verbrennungsmotor, Antrieb der Hinterräder durch den Elektromotor) und Sport (maximale Nutzung des Elektromotors zusätzlich zum Verbrennungsmotor).

9. März 2015  |  DanielB

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*