Audi will Elektroauto für die Familie 2017 veröffentlichen

audi-a3-sportback-e-tron-13

Ein Elektroauto für die Familie könnte vom Automobilhersteller in 2017 auf den Markt kommen. Die Reichweite soll hier bei bis zu 450 Kilometer liegen und der Elektromotor fünf Mal effizienter als der aktuell im e-Golf verwendete sein. 

In der Vergangenheit konnte Audi in der Elektromobilität wenig Fuß fassen. Dies lag aber u.a. auch an den etlichen Gerüchten zum Audi R8 e-tron. Wird er nun in Serie gebaut oder wird er es nicht? Diese Frage wurde immer wieder aufgegriffen. Mit dem Audi A3 Sportback e-tron gelang es jedoch, endlich zumindest einen Plug-in-Hybridfahrzeug in Serie auf dem Markt zu platzieren.

audi-a3-sportback-e-tron-13

Entwicklungschef der Audi AG, Dr. Ulrich Hackenberg, griff auf das R8 e-tron Projekt und die Technologie zurück und soll somit als Basis für das kommende rein elektrisch betriebene Fahrzeug dienen. Es wird sich dabei aber nicht um ein Sportfahrzeug handeln.

“Such a car is under development. I was able to reengineer the R8 e-tron project and technology with the team and we are on the way to a range of 450km (280 miles). Let’s say that technology will also be carried over and is a trailer for another car with long range. It is under development and will be in the market for around 2017 but it will not be a sports car.” – Dr. Ulrich Hackenberg, Entwicklungschef Audi AG

Die aktuell verfügbare Technologie wird genutzt, neue effizientere Elektromotoren und neue Batterietechnologie eingesetzt. Dadurch kann eine deutliche Steigerung der Reichweite erzielt werden und das Familienfahrzeug bis zu 450 Kilometer erreichen können. Weitere Details gibt es natürlich zum jetzigen Zeitpunkt noch nicht.

Quelle: Autophorie
Foto: Audi AG

7. Dezember 2014  |  DanielB

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*