Volvo und ABB mit Partnerschaft bei Schnellladung von Elektro- und Hybridbussen

Gemeinsam wollen ABB und Volvo Buses die Entwicklung und Vermarktung von Elektro- und Hybridbussen mit auf offenen Standards basierenden Gleichstrom-Schnellladesystemen vorantreiben. ABB gab dazu offiziell in einer Pressemitteilung die Partnerschaft bekannt.

Bereits in 2015 wird ein gemeinsames Projekt in Luxemburg präsentiert werden. Im September wird Volvo einen Hybridbus auf der IAA in Hannover (Nutzfahrzeugmesse) der breiten Öffentlichkeit vorstellen. Im Vergleich zu bisherigen Dieselbussen soll dieser 75 Prozent an Kraftstoff sparen.

Die Zusammenarbeit besteht daraus, standardisierte urbane Ladesysteme (für den städtischen Verkehr) für Elektro- und Hybridbusse zu entwickeln. Busse sollen so an Haltestellen über dachmontierte Anschlusssysteme geladen werden können oder alternativ über Nacht via Kabel. Dieser Ansatz basiert auf international anerkannten Standards und ermöglicht die maximale Wiederverwendung bestehender Elektro-Mobilitätstechnologien.

volvo-7900

Entsprechend daraus gewonnene Erfahrungen werden von ABB und Volvo in die weitere Entwicklung einfließen. Dabei geht es nicht alleine um die Lademöglichkeit, sondern beispielsweise auch um Kommunikationsprotokolle für Infrastruktur oder elektrische Netze.

Der Ladestandard für Elektrobusse wird zum grössten Teil auf den globalen Standards für die Gleichstrom-Schnellladung basieren, die kürzlich für Personenkraftwagen eingeführt wurden und eine sichere Anwendung garantieren. Diese Standards tragen auch dazu bei, Investitionen anzukurbeln und das langfristige Engagement und die Verbreitung sauberer Mobilitätstechnologien zu fördern.

Der Fokus dieser Partnerschaft liegt auf der Standardisierung der automatischen Schnelllaufladung von Elektrobussen. Dies umfasst auch die Kommunikationsprotokolle zwischen der Ladeinfrastruktur und den Elektrobussen, die elektrische Schnittstelle sowie die Spezifikationen für das dachmontierte, automatische Anschlusssystem (Automatic Connection System – ACS).

Foto: Volvo

24. Juli 2014  |  DanielB

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*