Online-Kampagne vom BMW i3 schaut Testfahrern über die Schulter

In einer aktuellen Online-Kampagne vom BMW i3 wird der Fokus auf das Fahrerlebnis mit dem i3 bzw. einem Elektroauto gelegt. Bisher war es die Marke an sich die kommuniziert werden sollte. 

Hierfür hat BMW eine eigene Onlineplattform geschaffen. Auf dieser kann man als User den Testfahrern des BMW i3s über die Schulter schauen oder in die Außenansicht wechseln. Situationen und Dialoge wurden nicht abgesprochen und sind authentisch.

bmw-i3-testdrive-kampagne

„Bereits nach den ersten Probefahrten war uns klar, dass wir die Begeisterung der BMW i3 Testfahrer für eine sehr authentische und einzigartige Kommunikation nutzen sollten“, erläutert Dr. Steven Althaus, Leiter Markenführung BMW und Marketingservices BMW Group. „Die Online-Kampagne vernetzt Realität und Marketing und gibt einen ehrlichen Einblick in das Fahrerlebnis mit dem BMW i3“, so Althaus.

In Berlin, London und Madrid wurden hierzu 107 Menschen eingeladen und während ihrer Fahrt gefilmt. Weitere Testfahrten plant BMW in Paris, Amsterdam und Oslo. Die Testfahrer sind Menschen ohne Erfahrung in der Nutzung von Fahrzeugen mit Elektroantrieb: Paare, Familien, Freunde, Studenten und Arbeitskollegen im Alter zwischen 20 und 65 Jahren, aber auch ein Hollywoodstar: Der US-amerikanische Schauspieler und Produzent Josh Hartnett wurde ebenfalls bei seinem ersten BMW i3 Erlebnis gefilmt.

Erst kürzlich erhielt der BMW i3 zwei Auszeichnungen bei den World Car Awards und wurde mit den Awards „World Car Design of the Year“ und „World Green Car of the  Year“ ausgezeichnet.

3. Mai 2014  |  DanielB

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*