Europäische Kommission gibt Zolltarife bekannt

Jetzt gab die Europäische Kommission eine Liste mit aller chinesischen Unternehmen heraus und hat darin alle gültigen Zolltarife ab dem 6. August 2013 veröffentlicht. Bis zu diesem Zeitpunkt gilt für alle chinesischen Hersteller ein einheitlicher Zolltarif von 11,8 %.

Als Grundlage zur Berechnung der Höhe der Strafzölle wurde die Dumpingspanne hinzugezogen. Bei dieser Dumpingspanne handelt es sich um die Differenz zwischen dem „fairen Preis“ und dem Exportpreis. Es gibt deshalb eine Liste, weil die Preise bei den einzelnen chinesischen Unternehmen sehr unterschiedlich ausfallen und so beispielsweise Trina Solar eine Dumpingspanne von 93,3 % vorweist.

Ein weiteres Beispiel dafür wäre Delsolar, wo die Dumpingspanne ganze 112,6 % beträgt. Damit liegt der Verkaufspreis zu weniger als dem halben Preis, der genügen würde um die Produktionskosten zu decken.

photovoltaik-dach

Unternehmen die sich während der Untersuchung durch die Europäische Kommission kooperationsbereit gezeigt haben, werden mit einem niedrigeren Zoll belohnt. Der Zolltarif bei diesen Unternehmen liegt bei 47,6 %. Gibt es keine Lösung bei den Verhandlungen, dann werden die chinesischen Hersteller diese Zölle tragen müssen.

9. Juni 2013  |  DanielB

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*