Hybrid mal zwei: Mercedes enthüllt neue S-Klasse

Spekulationen gab es im Vorfeld der neuen S-Klasse mehr als genug, gestern Abend fiel in Hamburg endlich der Vorhang. Neben Benziner und Diese rollt die neue S-Klasse auch als Hybrid ins Autohaus – in doppelter Version.

Ausgestattet wird die neue Mercedes S-Klasse zum Marktstart mit V8-Benziner (455 PS), V6-Diesel (258 PS) sowie gleich zwei Hybridversionen. Erste Doppelherz-Idee wird der S 300 BlueTec Hybrid mit Vierzylinder-Diesel (204 PS) plus E-Motor (20 kW).

Mercedes S 400 Hybrid
S-Klasse mit V6-Hybrid: S 400 Hybrid (Bild Daimler)

Die weite Hybrid-Idee zeigt hingegen einen „konventionellen“ Hybridantrieb aus einem V6-Benziner (306 PS), welcher ebenfalls von einem 20-kW-Elektromotor unterstützt wird. Kombiniert werden sämtliche Antriebe mit einer 7-Gang-Automatik, Sparversionen sind natürlich die Hybridmodelle, insbesondere der Dieselhybrid mit 4,4 l/100 km (Benziner-Hybrid: 6,3 l/100 km).

Später will Daimler außerdem einen (S 500) Plug-in-Hybrid feilbieten, welcher weniger als vier Liter verbrauchen soll. Nebenbei erfährt die S-Klasse natürlich viele weitere Neuerungen, beispielsweise zwei verschiedene Radstände, neue Assistenten, viel Luxus samt Hot-Stone-Massage, Büroausstattung, Leder und Edelholz sowie „aktiver Beduftung“.

Die Preise haben die Schwaben ebenfalls bereits verraten, das Basismodell S 350 BlueTec mit V6-Diesel beginnt bei knapp 80.000 Euro, das Spitzenmodell S 500 (V8-Benziner) kostet über 107.000 Euro. Der S 400 Hybrid mit V6-Benziner wird bei rund 85.000 Euro starten, zum Dieselhybrid sind noch keine Preise bekannt.

16. Mai 2013  |  DanielB

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*