Toyota Yaris Hybrid: Auto Bild kürt Nippon-Hybrid zum Sparkönig 2013

Elektroautos und ebenso Hybridmodelle haben es in Deutschland nach wie vor eher schwer, sie sind teuer und speziell im Vergleich zu Dieselfahrzeugen kaum lohnend. Die „Auto Bild“ aber scheint das anders zu sehen…

Toyota Yaris Hybrid
Kleinwagen mit Hybrid: Toyota Yaris HSD (Bild Toyota)

Im neuen Vergleichstest kürte die bekannte Zeitschrift (Ausgabe 13/2013) die Hybridversion des Toyota Yaris (ab 16.950 Euro) nämlich gerade zum günstigsten Spritsparmodell in Deutschland, wobei sich der Toyota Yaris HSD deutlich gegen konventionelle und alternative Modelle durchzusetzen wusste.

Im Test ermittelte „Auto Bild“ die Kosten pro Kilometer, wo neben dem reinen Verbrauch und ergo Kraftstoffkosten auch Fixkosten wie Steuern, Versicherung oder Wartung sowie der typische Wertverlust eingerechnet wurden. Bei 7.500 Kilometer im Jahr kommt die „Auto Bild“ beim Toyota Yaris Hybrid auf 0,62 Cent pro Kilometer, bei 15.000 oder 30.000 Kilometer sinken die Kosten noch einmal deutlich auf 0,37 beziehungsweise sogar 0,29 Cent pro Kilometer.

Bei den Werten kann laut Auto Bild nicht einmal ein Diesel mit dem Toyota Yaris Hybrid mithalten, dessen ärgster Verfolger schon elf Cent (bei 7.500 km) zurück liegt. Bei täglich 40 Kilometer kostet der Toyota Yaris Hybrid schließlich 14,76 Euro, der Zweitplatzierte sprengt bereits die 17 Euro.Marke. Platz drei errang übrigens mit dem Prius PHV (20,68 Euro) Toyotas neuer Plug-in-Hybrid.

5. April 2013  |  DanielB

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*