Sonnenwärmekraftwerk in Abu Dhabi in Betrieb genommen

Mit einer Größe von rund 285 Fußballstadien ist das neue Sonnenwärmekraftwerk in Abu Dhabi sofort im Blick: zudem kann das solarthermische Kraftwerk, welches zu den größten der Welt zählt, bis zu 20.000 Haushalte mit Strom versorgen. Das gerade in Betrieb gegangene Kraftwerk kann pro Jahr ca. 175.000 Tonnen CO2 einsparen. 

photovoltaik

Eines der größten Sonnenwärmekraftwerke der Welt hat in Abu Dhabi, mitten in der Wüste, den Dienst angetreten. Scheich Chalifa, der Präsident der Vereinigten Arabischen Emirate, VAE, hat die Anlage Shams-1 vor wenigen Tagen eröffnet. Shams steht im Arabischen für Sonne, und genau dies ist es, was das Kraftwerk ausmacht: Sonnenenergie. Eine Kapazität von 100 Megawatt bietet das Sonnenwärmekraftwerk und liegt rund 120 Kilometer von der Stadt Abu Dhabi entfernt.

Knapp 460 Millionen Euro hat das Projekt gekostet, dabei wird das Kraftwerk zu 60 Prozent vom Unternehmen Masdar, zudem zu gleichen Teilen von den Konzernen Total und Abengoa Solar kontrolliert. Im Gegensatz zu Photovoltaik-Anlagen verwenden Sonnenwärmekraftwerke ein Spiegel-System, welches die Sonnenenergie nutzbar macht. Durch Reflektionen kann die Sonnenwärme so in Strom umgewandelt werden. In Shams-1 werden insgesamt rund 258.000 Spiegel verwendet.  Rund 175.000 Tonnen Kohlendioxid soll die neue Anlage pro Jahr vermeiden, den gleichen Effekt würde man mit dem Pflanzen von 1,5 Millionen Bäumen oder dem Verzicht auf 15.000 Autos erreichen.

Über DanielB 1348 Artikel
Fasziniert von der Elektromobilität und alternativen Antriebstechnologien, gelernter Elektroniker, Journalist und Blogger, liebt die Technologie im Fahrzeug (Vernetzung, Infotainment). Mehr über mich danielboe.de

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*