Schwalm-Eder-Schau in Schwalmstadt vorbei – lohnt es sich noch?

Die Schwalm-Eder-Schau in Schwalmstadt fand vergangenes Wochenende statt. Über drei Tage konnten sich Betriebe aus dem Schwalm-Eder-Kreis am Haaße-Hügel von ihrer besten Seite zeigen.  Da auch das Thema Energie auf dieser Messe eine Rolle spielte, war Saving-Volt einen Nachmittag vor Ort und hat sich ein eigenes Bild von den Informationen gemacht.

Mit dabei war E.on Mitte mit einem entsprechend großen Informationszentrum und stellte damit die „intelligenten Stromnetze“ vor. Auch durfte der E.on Roadster mit über 300 PS und mehr als 6800 Laptopakkus nicht fehlen. Denn die sind nötig, damit der Tesla Roadster Sport seine volle Kraft entfalten kann. Immerhin hat er eine Reichweite von rund 300 km. 

Eon Mitte Schwalm-Eder-Schau

Die Gespa GmbH aus Schwalmstadt stellte eine  Elektroautos und Roller vor. Kleine Fahrzeuge die sich optimal für Kurzdistanzen und Städtefahrten eignen. Ein Beispiel dafür dürfte der elano sein. Doch dazu an anderer Stelle mehr.

Über 100 Aussteller aus dem gesamten Schwalm-Eder-Kreis konnten in 5 Hallen und großem Freigelänge angeschaut werden. Dabei konnten folgende Themen vorgefunden werden:

  • Automobile / Zweiräder
  • Bad / Heizung / Sanitär
  • Institutionen / Banken / Versicherungen
  • Immobilien / Finanzdienstleistungen / Verwaltungen
  • Bauen / Wohnen / Einrichten / Garten / Raumausstattung
  • Energie / Technologien
  • Essen & Trinken
  • Familie / Haushalt / Kunstgewerbe
  • Freizeit / Spielwaren
  • Mode / Körperpflege
  • Medien / Promotion
  • Haustiere
  • Informationsstände zu den unterschiedlichsten Themen

Diese Auswahl konnte sich durchaus sehen lassen, doch die Besucherzahlen eher weniger. So kamen wir ohne Probleme auf dem Gelände vorwärts und brauchten keine Angst vor Gedränge an den Ständen haben.  Der Informationsgehalt selbst war eher gering, ausgenommen weniger Stände und insgesamt waren auch nicht alle Aussteller offen genug um die Kunden direkt anzusprechen. Zumindest konnten wir diese Erfahrung machen.

Wir sind gespannt, ob die Schwalm-Eder-Schau auch im kommenden Jahr wieder in diesem Ausmaß stattfinden wird.

26. März 2012  |  DanielB

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*