Saudi-Arabien vergibt Auftrag von über 70 Millionen US-Dollar an ABB

Von der Saudi Electricy Company (SEC) hat ABB einen Auftrag von rund 70 Millionen US-Dollar erhalten. Diese sollen für den Bau von fünf neuen Unterstationen zur Stärkung des Stromnetzes genutzt werden. Bei SEC handelt es sich um einen staatlichen Stromversorger Saudi-Arabiens.

Bei dem Auftrag übernimmt ABB die Konstruktion, Lieferung, Installation und Inbetriebnahme der 110/13,8 Kilovolt-Stationen. Damit soll der Energiebedarf und die Netzkapazität des Landes im westlichen Teil gestärkt werden.

Die Unterstationen sollen die Netzkapazität und die das Übertraguns- und Verteilnetz verstärken. Der zunehmende Strombedarf bei Wohn- und Gewerbekunden soll damit gedeckt werden.  Es soll dabei aber nicht der einzige große Auftrag sein, den ABB erhalten hat. Es sollen noch weitere Aufträge im Gesamtwert von über 250 Millionen US-Dollar eingegangen sein, zumindest bestätigte dies ABB.

Quelle: voltimum.de
10. März 2012  |  DanielB

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*