Smartscooter Gogoro in Taipeh – Elektroroller mit Akkutausch

elektroroller-gogoro-roller-akku-station

Das Unternehmen Gogoro wurde von zwei ehemaligen Mitarbeitern des Smartphone-Herstellers HTC gegründet und haben bereits auf der CES in diesem Jahr den Smartscooter Gogoro gezeigt. 

An die ersten Vorbesteller wird der Elektroroller jetzt ausgeliefert und ist bereit die Straßen von Taipeh zu erobern. Ein Elektroroller der den Tausch des Akkus am „Akku-Kiosk“ ermöglicht und dies innerhalb von nur wenigen Sekunden. Eine Methode, die in der Automobilindustrie aktuell schnell wieder verworfen wurde, sich bei einem Roller allerdings durchaus – wenn auch nur für bestimmte Szenarien – durchsetzen könnte.

elektroroller-gogoro-roller

Preislich ist der Elektroroller Gogoro bei umgerechnet 3.800 Euro angesiedelt und mit inbegriffen sind zwei Jahre Akkutausch. Der Elektromotor bringt es auf eine Leistung von 8,58 PS und wird von zwei Lithium-Ionen-Akkus mit einem Gesamtgewicht von 19 kg versorgt. Austauschen lassen diese sich innerhalb von wenigen Sekunden an einer „Gogoro Energy Network“-Station. Dabei sollen diese nicht größer als ein Bankautomat sein.

Rund 100 km kann der Elektroroller mit zwei vollen Akkus kommen und dies mit einer Durchschnittsgeschwindigkeit von 40 km/h. Dabei kann er eine Höchstgeschwindigkeit von 95 km/h erreichen. In Taipeh wird getestet wie gut dieses Netz funktioniert. Eine Station pro Quadratmeile wird aktuell kalkuliert.

elektroroller-gogoro-roller-akku-station

Keine Frage, der Elektroroller Gogoro sieht optisch modern aus und auch die Stationen sowie Akkus können sich sehen lassen. Scheinbar könnte sich ein solches Netzwerk an Elektrorollern lohnen, wenn man sich den Kostenvergleich ansieht. Wir dürfen gespannt sein, ob diese Roller auch den Weg nach Europa finden werden und wie sich dieses Konzept durchsetzt. Für mich wirkt es stimmig und mehr als durchdacht. Man kann durchaus von „Smartscooter“ sprechen bzw. „smartes Gesamtkonzept“.

Quelle: Gogoro
Fotos: Gogoro

25. Juli 2015  |  DanielB

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*