DKW Elektro Schnelllaster von 1956 wieder bei Audi

dkw-elektrowagen

Ursprünglich wurde der DKW Elektro Schnelllaster auf der Nordseeinsel Wangerooge eingesetzt und einer von den noch zwei verbliebenden Fahrzeugen erhielt eine Restauration. In der historischen Sammlung von Audi ist dieser Schnelllaster von 1956 der Neuzugang.

Die Auto Union GmbH in Ingolstadt produzierte im Zeitraum von 1955 bis 1962 den DKW Elektro Schnelllaster. Von ihm gab es etwa 100 Exemplare und fanden vor allem in Energieunternehmen, Stadtwerken oder Batteriehersteller ihren Einsatz. Auf der Nordseeinsel Wangerooge sind Automobile mit Verbrennungsmotoren verboten, weshalb der Einsatz von diesem Exemplar mit elektrischen Antrieb nur wenig verwundert.

dkw-elektrowagen

Angetrieben wurde er von einem Reihenschluss-Motor mit 5 kW Leistung und die Bleibatterien eine Kapazität von 200 Amperestunden. Damit konnte dieser eine elektrische Reichweite von rund 80 km erreichen. Die Höchstgeschwindigkeit des Fahrzeugs lag bei 40 km/h und für die Insel sicher ausreichend.

Wir haben euch in einem ausführlichen Beitrag mit Infografik die Geschichte des Elektroautos einmal vorgestellt. Der DKW Elektro Schnelllaster nimmt damit im Zeitraum von 1911 bis 1990 Platz, wo Elektrofahrzeuge reine Nischenprodukte waren.

Foto: Audi

20. Januar 2015  |  DanielB

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*