Panasonic investiert eine Milliarde US-Dollar in Teslas Gigafactory

panasonic-tesla

In letzter Zeit häufen sich die Nachrichten um Teslas Gigafactory und einer enormen Investition seitens Panasonic. Jetzt scheinen die Pläne zur Zusammenarbeit konkreter zu werden. 

Aufbau und Betrieb der Batteriefabrik wollen beide Unternehmen gemeinsam vollziehen. Diese wird scheinbar östlich der Stadt Reno im US-Bundestaat Nevada entstehen. Eine offizielle Stellungnahme gibt es bisher dazu nicht.

panasonic-teslar

Laut der japanischen Nachrichtenagentur Nikkei, wird Panasonic vorerst fast 300 Millionen US-Dollar für die maschinen-Ausstattung bereitstellen und weitere 700 Millionen US-Dollar folgen später. Insgesamt könnte Panasonic somit eine Milliarde US-Dollar in die Fabrik investieren. Das Projekt selbst soll fünf Milliarden US-Dollar kosten. Ab 2017 wird eine Produktion von Akkus für bis zu einer halben Million Elektroautos im Jahr angestrebt.

31. Juli 2014  |  DanielB

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*