Photovoltaik: Wechselrichterproduktion von ABB in Südafrika geplant

Aktuell plant ABB in Südafrika eine Fertigungslinie für Solarwechselrichter und soll schon 2014 in Johannesburg eröffnet werden. Im Rahmen eines Regierungsprogramms plant Südafrika die Stromerzeugung aus Erneuerbarer Energie verstärkt auszubauen und zählt bisher zu den wachstumsstärksten Solar-PV-Märkten der Welt. 

Der Ausbau von Erneuerbarer Energie ist auch in solchen Teilen der Welt von elementarer Bedeutung. Nicht ohne Grund ist deshalb Südafrika auch bemüht den großen Anteil an Sonnenstunden entsprechend zur Energiegewinnung zu nutzen.

ABB verfügt zwar bereits eine lokale Serviceorganisation in Südafrika und bietet dort schon seit mehreren Jahren Wechselrichter an, produzierte bisher aber direkt vor Ort keine Wechselrichter. In 2011 wurde von ABB bei Johannesburg eine der ersten beiden 500 kW Photovoltaikprojekte installiert. Seit diesem Zeitpunkt konnten Aufträge für Wechselrichter mit einer Gesamtleistung von 90 Megawatt erhalten werden.

photovoltaik

Die neue Fertigungslinie wird über eine Produktionskapazität von etwa 500 Megawatt im Jahr verfügen und Wechselrichter mit einer Leistung von 630 kW, 875 kW und 1.000 kW herstellen. Die Wechselrichterserie von ABB mit einer Nennleistung von 100 kW bis 1.000 kW ist vor allem für große Photovoltaikanlagen ausgelegt.

8. Juni 2013  |  DanielB

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*